Home > Exclusive

Exklusive Infos aus dem Energiemarkt

Kommentare, Hintergrundberichte, Whitepapers, Interviews usw. aus der Welt der Energie. Einen Großteil der hier veröffentlichen Informationen finden Sie exklusiv oder zuerst auf energie.blog.

Externe Autoren sind herzlich willkommen! Kontakt: info@energie.blog.

Folgen Sie uns auf Twitter! So werden Sie automatisch über neue Inhalte informiert.

Mit Big Data die Welt retten – das neue Buch von Komplexitätsforscher Stefan Thurner: „Die Zerbrechlichkeit der Welt“

Buchtipp: Stefan Thurner, einer der führenden Komplexitätsforscher Europas, zeigt in seinem Buch „Die Zerbrechlichkeit der Welt“, wie sich gleich mehrere komplexe Systeme, die unserer Kultur zugrunde liegen, derzeit auf sogenannte Tipping Points, also auf Kipp-Punkte zubewegen. Ausschließlich mit Wissenschaft und Forschung in Kombination mit Big Data können wir sie erkennen und noch umsteuern.

Netzwerken in Zeiten von Corona – Stadtwerke-Netzwerk smartOPTIMO bietet neue Kommunikationsformate

Das Stadtwerke-Netzwerk smartOPTIMO bietet in Corona-Zeiten neue Kommunikationsformate. Das beliebte Netz- und Vertriebsforum findet am 26. November 2020 in virtueller Form statt. „Unsere größte Kunden- und Partnerveranstaltung bietet alles, was auch das physische Netz- und Vertriebsforum bieten würde – nur eben keinen direkten persönlichen Kontakt“, erläutert Marketingleiter Ingo Lübke.

Digitalisierung der Energiebranche wird durch Corona stark beschleunigt

Die Digitalisierung der Energiebranche wird durch Corona stark beschleunigt, hat Twilio im COVID-19 Digital Engagement Report herausgefunden. Thomas Boele, Director, Systems Engineering bei Twilio, sagt: „Die Unternehmen haben angesichts der globalen Pandemie schnell reagiert, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten." Das gilt insbesondere im Bereich der Kundenkommunikation.

Klimawandel im Faktencheck: Was die Wissenschaft heute weiß

Was wir heute über den Klimawandel wissen: Deutsches Klima-Konsortium, Deutsche Meteorologische Gesellschaft, Deutscher Wetterdienst, Extremwetterkongress Hamburg, Helmholtz-Klima-Initiative und klimafakten.de haben auf 24 Seiten Basisfakten zum Klimawandel zusammentragen, die in der Wissenschaft unumstritten sind

Die EU-Grid Codes bzw. VDE|FNN TAR erfordern ein digitales Netzmanagement (Teil 4 der Serie „Vom Netz zum System“)

Die EU-Grid Codes erfordern ein digitales Netzmanagement, erläutert Dr. Michael Fette im vierten Teil seiner Fachbetragsserie „Vom Netz zum System". Nur so könne das Zusammenspiel der Anlagen mit dem System und der Teilsysteme untereinander koordiniert und gestaltet werden. Auch Life-Cycle-Management und Systemauskunft erfordern künftig einen tieferen Blick in die Infrastrukturen.

Bouke Stoffelsma, Hausheld AG: „Mit einem iMSys-Voll-Rollout sind Stadtwerke einfach besser aufgestellt“

Im Diskurs um die Digitalisierung des Messwesens und der Energiewirtschaft plädiert Bouke Stoffelsma, Vorstand der Hausheld AG, für ein flächendeckendes Ausrollen intelligenter Messsysteme. Sein Unternehmen bietet dafür die technische Lösung. Im Interview mit energie.blog erläutert Stoffelsma, warum der Voll-Rollout wirtschaftlich, prozessual und strategisch vorteilhaft ist.

Arbeitsgruppe „Wasserstoff und neue Gase“ des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums nimmt ihre Arbeit auf

Die Arbeitsgruppe „Wasserstoff und neue Gase" des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums (DRRF) hat ihre Arbeit aufgenommen. Ziel ist es, die bilaterale Zusammenarbeit beim Wasserstoff auf wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Ebene zu intensivieren und bereits bestehende Aktivitäten und Kompetenzen zu vernetzen. DRRF-Schirmherr Prof. Dr. Klaus Töpfer sieht darin eine große Chance für beide Länder.

Volker Quaschning: „Können mit Engagement in sozialen Medien dazu beitragen, die Gesellschaft zu verändern“

Wer sich in sozialen Medien über Erneuerbare Energien informieren oder dort am Diskurs teilnehmen möchte, kommt an ihm kaum vorbei: Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin, ist im Netz gefühlt omnipräsent. Warum engagiert er sich dort so stark? Welche Erfahrungen macht er? Und was bringt es in der Sache, also für die Energiewende und den Klimaschutz? energieblog fragte nach.

Die EU-Grid Codes bzw. VDE|FNN TAR verstehen: Die neuen Technischen Anschlussregeln sind keine Netzanschlussregeln! (Teil 3)

In Teil 3 seiner Fachartikelserie auf energie.blog „Vom Netz zum System“ macht Michael Fette klar, dass man die EU-Grid Codes bzw. die VDE|FNN TAR komplett verstehen muss, bevor man sich an ihre Umsetzung macht. „Die neuen Technischen Anschlussregeln (TAR) sind keine Netzanschlussregeln!“, räumt der Autor mit einem in der Netzbetreiberbranche weit verbreiteten Missverständnis auf.

POG für iMSys in der Diskussion: Mit Skalierungs- und Synergieeffekten die Wirtschaftlichkeit sicherstellen

Um die Preisobergrenze (POG) für intelligente Messsysteme (iMSys) einhalten zu können, sollten Stadtwerke den iMSys-Rollout zügig starten und Skalierungseffekte sowie Synergien durch die Einbindung von Mehrwertdiensten nutzen, empfiehlt Marcus Hörhammer von der VOLTARIS GmbH. Außerdem rät der Experte dazu, neben dem grundzuständigen Messstellenbetrieb auch den wettbewerblichen MSB auszuprägen.

Wasserkraft in der Kritik – Bayerische Wasserkraftverbände weisen WWF-Studie zurück

Die bayerischen Wasserkraftverbände VWB und LVBW üben Kritik an der WWF-Studie „Lasst den Flüssen ihren Lauf“. Darin fordert der WWF den Neubaustopp für Wasserkraftwerke und den Rückbau bestehender Anlagen. Der LVBW kontert: Die Forderung basiere nicht nur auf falschen Ausgangsvoraussetzungen und Interpretationen, sie sei auch kurzsichtig mit Blick auf den Naturschutz in Zeiten des Klimawandels.

Energy Storage Europe in Düsseldorf: Detailliertes Hygiene- und Infektionsschutz-Konzept soll Messedurchführung gewährleisten

Nach dem Corona-Lockdown im März dieses Jahres plant die Messe Düsseldorf für den bevorstehenden Herbst einen Neustart. Dafür wurde ein umfangreiches Hygiene- und Infektionsschutz-Konzept entwickelt. Es soll auch die Durchführung der Energy Storage Europe (16.-18.03.2021) gewährleisten. Die energie.blog-Redaktion kommentiert und fragt: Würden Sie unter den gegebenen Umständen eine Messe besuchen?