Home > Company News > EMH metering präsentiert auf der E-world Lösungen für neue Stromtarife und Elektromobiltät

EMH metering präsentiert auf der E-world Lösungen für neue Stromtarife und Elektromobiltät

Neue Stromtarife
Das rezertifizierte Smart Meter Gateway CASA 1.1 von EMH metering dient als Plattform für das Schalten nach § 14a sowie für neue Stromtarife auf Grundlage von TAF 5. (Bild: EMH metering)

Innovative Zähler- und Kommunikationstechnologie für die Energiewende

Die EMH metering GmbH & Co. KG präsentiert auf der >E-World 2024 in Essen innovative Zähler- und Kommunikationslösungen, mit denen die Energiebranche den digitalen Netzanschlusspunkt optimal für sich nutzen kann. Highlight am Messestand (Halle 3 – Stand 3 P 118; 20. bis 22. Februar) ist das rezertifizierte Smart Meter Gateway (SMGW) CASA 1.1. Es dient als Plattform für das Schalten nach § 14a sowie für völlig neue Tarifmodelle auf Grundlage von TAF 5. Mit der 1:n-Lösung ermöglicht CASA 1.1 zudem die wirtschaftliche Anbindung von Wallboxen, Wärmepumpen und PV-Anlagen im Haushalt. Messepremiere feiert der neue kompakte E-Mobility-Zähler iML e-moc für eichrechtskonformes öffentliches und privates Laden.

Digitaler Netzanschlusspunkt rückt in den Fokus

Energieversorger, Messstellenbetreiber und Netzbetreiber müssen in den kommenden Monaten die Infrastruktur für neue regulatorische Anforderungen umsetzen: Seit dem 1.1.2024 gilt §14a EnWG, der das Dimmen von E-Autos und Wallboxen zum Schutz der Stromnetze erlaubt. Hinzu kommt ab dem 1.1.2025 die Anforderung an alle Energielieferanten, dynamische Tarife anzubieten. „Der massenhafte Ausbau von EE-Anlagen, Wärmepumpen und Wallboxen ist das Nadelöhr für die Energiewende“, betont Peter Heuell, Geschäftsführer von EMH metering. „Entscheidend ist es, jetzt eine Hardware auszurollen, mit der sich diese Geräte in das Stromnetz integrieren lassen. Dabei rückt der digitale Netzanschlusspunkt zunehmend in den Fokus.“ Der digitale Netzanschluss ist die zentrale Verbindung zwischen Prosumer und Energienetz. Technisch realisiert wird er durch das Smart Meter Gateway.

SMGW ermöglicht neue Stromtarife

CASA 1.1 steht für den Einsatz zum Schalten nach §14a bereit. Über die TR-konforme CLS-Schnittstelle lassen sich Steuerboxen anbinden und Steuerbefehle umsetzen. Mit einer FNN-konformen Steuerbox hat EMH metering eine Gesamtlösung im Portfolio. Das SMGW legt auch die Basis für ereignisvariable, neue Stromtarife, wie einen Börsenpreistarif oder Grünstrom-Tarife. Mit dem Tarifanwendungsfall TAF 5 lassen sich die Preisschwankung auf den Spotmärkten erstmals im SMGW abbilden und direkt im Feld an ein Energiemanagementsystem übertragen. Eine optimale Verbrauchsanpassung gemäß der Strompreisentwicklung ist damit möglich.

Transparenz der Energieflüsse im Gebäude

„Dynamische Tarife kommen mit TAF 5 wirklich im Portemonnaie des Kunden an“, betont Heuell. „Das ist entscheidend, damit dynamische Tarife zu einem erfolgreichen Vertriebsinstrument für Stromlieferanten werden.“ Im Herbst 2023 war EMH metering mit dem TAF-5-Konzept bereits auf großes Interesse in der Branche gestoßen. Auf der E-World präsentiert EMH erstmals Muster von CASA 1.1 mit implementiertem TAF 5. CASA 1.1. unterstützt auch die Rollout-Lösung 1:n, mit der sich mehrere steuerbare Verbrauchseinrichtungen an ein SMGW anbinden lassen. Damit wird im Haus eine optimale Transparenz der Energieflüsse kosteneffizient geschaffen.

Messe-Premiere feiert der neue E-Mobility-Zähler iML e-moc für Hutschienenmontage. Er kann auch in kleinen Wallboxen eingesetzt werden. Der eichrechtskonforme Zähler unterstützt neue Anforderungen an die Kostentransparenz beim öffentlichen Laden.

Neue Messtechnik in allen Facetten

Weitere Geräte für den Neustart des Rollouts, wie die moderne Messeinrichtung mMe4.0 und der Haushaltszähler mit Stecktechnik eHZ, sind am Messestand zu sehen. Für die Integration großer Energiemengen in das Smart Grid bietet das Unternehmen seinen bewährten Hochpräzisionszähler LZQJ-XC mit LTE-Modem an. Über einen LMN-Adapter lässt sich der LZQJ-XC einfach an ein SMGW anbinden und in die neue Messwelt für RLM-Kunden überführen.

Die EMH metering GmbH auf der E-world energy & water 2024: Halle 3, Stand 3 P 118 (gewohnter Standort – geänderte Nummerierung)

Über die EMH metering GmbH & Co. KG

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
E-world 2024
Drei Messetage auf Highspeed-Level: Die E-world 2024 elektrisiert Aussteller und Besucher
Ladestrom
Strom tanken aus dem Container: Commeo präsentiert den HPC Cube für das HPC-Laden von E-LKW und E-Bussen
Baumusterprüfbescheinigung
PTB und BSI stellen für das Smart Meter Gateway der EFR GmbH weitere Ampeln auf Grün
Volue Flex
Mehr Erfolg am Intraday-, Day-Ahead- und Regelenergiemarktandel

Kommentar schreiben