Home > Solutions > BTC schließt Migration der Gaskapazitätsplattform PRISMA in die Cloud erfolgreich ab

BTC schließt Migration der Gaskapazitätsplattform PRISMA in die Cloud erfolgreich ab

BTC führt PRISMA in die Cloud
PRISMA, die führende Handelsplattform für Gastransport- und Speicherkapazitäten in Europa, verbindet 17 europäische Gasmärkte und bietet Vermarktungsprodukte und -services für Transportnetzbetreiber, Gasspeicher und Händler. Die Plattform wurde nun erfolgreich in die Cloud migriert. (Bild: BTC)

Vorteile durch mehr Flexibilität, Geschwindigkeit und Stabilität sowie Einsparungen bei laufenden Kosten

PRISMA, die führende Handelsplattform für Gastransport- und Speicherkapazitäten in Europa, setzt schon lange auf innovative Lösungen, um sich im streng regulatorischen Umfeld der Energiewirtschaft zu behaupten. Mit Hilfe des langjährigen IT-Partners BTC und dessen Rechenzentrumsdienstleisters BITS konnte PRISMA im zweiten Quartal 2019 einen zentralen strategischen IT-Meilenstein erreichen – die vollständige Migration der Plattform in die Cloud. Neben größerer Flexibilität und Geschwindigkeit bedeutet das auch mehr Stabilität und Einsparungen bei den laufenden Kosten.

Faire Märkte für Gas in Europa, dieses Ziel verfolgt die PRISMA European Capacity Platform GmbH mit Sitz in Leipzig. Seit ihrer Gründung 2013 hat sich PRISMA zur führenden Handelsplattform für Gastransport- und Speicherkapazitäten in Europa entwickelt. Heute verbindet sie 17 europäische Gasmärkte und bietet Vermarktungsprodukte und -services für Transportnetzbetreiber, Gasspeicher und Händler aus ganz Europa an. Innovative Konzepte und agile Methoden waren dabei wichtige Schlüssel zum Erfolg. Mit an Bord als IT-Partner ist seit vielen Jahren die BTC AG, die wesentlich am Aufbau der IT-Systeme der Plattform beteiligt war und auch zukünftig maßgeblich bei Weiterentwicklung und Betrieb unterstützt. Diese Plattform migrierten jetzt Experten von BTC und BITS in Zusammenarbeit mit PRISMA von einem On-Premise-Betrieb im BTC-Rechenzentrum in die Amazon Web Service Cloud – ein absolutes Novum für Handelsplattformen in der Energiewirtschaft.

Bereit für noch mehr Wachstum

Der Grund für die Migration: Das starke Wachstum stellte PRISMA immer wieder vor neue Anforderungen unter den stark regulierten Bedingungen in der Energiewirtschaft. Um auch in Zukunft weiter wachsen zu können, suchte PRISMA daher eine Lösung, um die IT-Infrastruktur angesichts neuer Marktentwicklungen dynamisch skalieren zu können. Auch ein verbessertes Lastmanagement, Kostenoptimierung sowie eine Erhöhung der Betriebsverfügbarkeit und -stabilität auf zertifizierter Grundlage waren wichtige Anforderungen.

Genau das bietet die Cloud-Lösung, die Ende Mai nach einer sechzehnmonatigen Transformationsphase erfolgreich verwirklicht wurde. Zusätzlich ermöglicht sie PRISMA die Integration von Cloud-Technologien in die Applikationsentwicklung sowie die Weiterentwicklung der agilen Betriebskultur mit DevOps. „Mit der Cloud-Migration konnten wir eines unserer zentralen strategischen IT-Ziele in 2019 umsetzen: Flexibilität und Geschwindigkeit in den IT-Betrieb zu tragen, wie wir es in der agilen Softwareentwicklung schätzen gelernt haben“, freut sich Tobias Tröger, Head of Application Management PRISMA

BTC Know-how erleichtert Migration

Die Erfahrung von BTC in der IT-Architektur, die energiewirtschaftliche Spezialkompetenz sowie die Expertise in Cloud-Technologien und -plattformen erleichterte die erfolgreiche Migration. Von der Evaluierung und Beratung zu verschiedenen Optionen für die Cloud-Migration und dem Aufbau und der Konfiguration der Cloud-Infrastruktur bis hin zu Datenmigration und der Implementierung von Lösungen für IT-Sicherheit, Lizenzmanagement etc. konnte BTC das gesamte Projekt zielsicher umsetzen. Auch nach der Migration in die Cloud-Umgebung unterstützt BTC weiterhin die PRISMA in der softwareseitigen Optimierung und im Betrieb der Handelsplattform in der Cloud.

„Wir sehen als Anbieter von klassischen Rechenzentrumsbetrieb den Trend in Richtung hybrider oder cloud-nativer Betriebsszenarien“, sagt Michael Lumma, Managing Director Cloud Services bei BTC. „Es ist ganz klar: Die Cloud nimmt an Bedeutung zu, und da müssen wir unseren Kunden als IT-Partner entsprechende Lösungen anbieten können.“ Tobias Tröger stimmt zu: „Das Projekt ist ein herausragendes Beispiel gelungener Partnerschaft und vertrauensvoller Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten von BTC, BITS und PRISMA“.

Der Cloud gehört die Zukunft. Dieser Entwicklung trägt BTC auch durch eine neu gegründete Organisationseinheit Rechnung, in der ab Juli ein Team von Cloud-Experten an weiteren Lösungen für Cloud-Migration und -Management arbeitet – damit der Erfolgsgeschichte von PRISMA bald weitere folgen können.

Über BTC

Die BTC Business Technology Consulting AG ist eines der führenden IT-Consulting-Unternehmen in Deutschland mit acht nationalen Niederlassungen sowie weiteren Standorten im Ausland. Das Unternehmen mit über 1.700 Mitarbeitern und Hauptsitz in Oldenburg ist Partner von SAP und Microsoft. BTC erzielte in 2017 einen Umsatz von 184,3 Mio. Euro.

Zum 01.08.2018 werden in der BTC Gruppe insgesamt 82 Auszubildende und Duale Studenten ausgebildet. Die BTC AG unterzeichnete im Jahre 2009 die „Charta der Vielfalt“, eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen. Diverse Maßnahmen wurden daraufhin implementiert. BTC hat dafür 2011 den „Bunten Schlüssel“ als Diversity Preis verliehen bekommen.

https://www.btc-ag.com/

 

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung der Gasqualität
OGE, Thyssengas und RNG stellen die Weichen für Umstellung der Gasqualität von L-Gas auf H-Gas im Raum Köln
Fracking Schiefergestein
Fracking-Studie des IASS-warnt: Hohe Treibhausgas- und Luftschadstoff-Emissionen bei der Gasgewinnung aus Schiefergestein zu erwarten
Energiehandelsplattform enmacc wir ins Energy Trading Cockpit von FSE integriert
FSE und enmacc besiegeln Partnerschaft

Kommentar schreiben