Home > Company News > Theben Smart Energy erhält TR-Zertifikat vom BSI für das Smart Meter Gateway CONEXA

Theben Smart Energy erhält TR-Zertifikat vom BSI für das Smart Meter Gateway CONEXA

TR-Zertifikat
Das TR-Zertifikat wird an Theben Smart Energy übergeben (von links): Dr. Silke Bargstädt-Franke (BSI), Frank Dreher (Theben), Ruwen Konzelmann (Theben) und Sandro Amendola (BSI). (Bild: BSI)

TR-Zertifikat-Erteilung ermöglicht beschleunigten Rollout intelligenter Messsysteme

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat der Theben Smart Energy das TR-Zertifikat auf Basis der Technischen Richtlinie BSI TR-03109-1 für das Smart-Meter-Gateway CONEXA übergeben. Die BSI TR-03109-1 enthält insbesondere Anforderungen an die Interoperabilität des Smart-Meter Gateways. Die TR-Zertifizierung ergänzt die Common Criteria-Zertifizierung auf Basis des BSI-Schutzprofils als Nachweis der Cyber Security.

Das zusätzliche TR-Zertifikat war im Rahmen der Novellierung des Messstellenbetriebsgesetzes im vergangenen Jahr eingeführt worden und bescheinigt die Interoperabilität an den Schnittstellen zu Zählern, Anschlussnutzern oder Gateway-Administratoren ebenso wie die Einhaltung aller notwendigen funktionalen Anforderungen. Bislang wurde dies durch eine Erklärung des jeweiligen Herstellers gewährleistet.

„Meilenstein bei der Digitalisierung der Energiewende“

BSI-Präsident Arne Schönbohm kommentierte anlässlich der jüngsten Zertifikatserteilungen: „In den Konformitätsbewertungsverfahren konnte nun auch formal durch eine unabhängige Prüfstelle die Interoperabilität der Gateways bestätigt werden. Wir haben damit einen wichtigen Meilenstein bei der Digitalisierung der Energiewende erreicht, auf dessen Basis ein beschleunigter Rollout intelligenter Messsysteme weiter vorangetrieben werden kann.“

„Mit aller Kraft das Ziel eines beschleunigten Rollouts unterstützen“

„Wir freuen uns, das Verfahren in dieser kurzen Zeit abgeschlossen zu haben und damit einen weiteren Beitrag zu einem rechts- und investitionssicheren Rollout unserer Kunden leisten zu können“, zeigte sich Ruwen Konzelmann, Head of Theben Smart Energy, erfreut. „Wir haben mit der TR-Zertifizierung ein Etappenziel erreicht. Wir wollen nun zeitnah die Zertifizierung der Systemeinheiten nachlegen, um die wichtigen Anwendungsfälle aus den Bereichen Steuern und Submetering zu erschließen. Schon heute haben wir die Voraussetzungen für die Schaffung einer Sichtbarkeit von EEG-Anlagen erreicht. Auch die Nutzung der CONEXA für die Kommunikation im 450-MHz-Netz steht für dieses Jahr noch auf unserer Agenda. Wir wollen mit aller Kraft das politische Ziel eines beschleunigten Rollouts unterstützen.“

Über Theben

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Nachhaltigkeit durch Digitalisierung
Nachhaltigkeit durch Digitalisierung: Wie Stadtwerke als Nachhaltigkeitsdienstleister Erfolg haben können
ZVEI Metering Days
Volles Haus bei den ZVEI Metering Days 2022: Energie smart steuern, Klima effektiv schützen
Netzentgeltkalkulation
Portallösung bringt Transparenz und Konsistenz in die Netzentgeltkalkulation
Smart Meter Gateways in Betrieb genommen
Auxilius hat mehr als 10.000 Smart Meter Gateways in Betrieb genommen