Home > Company News > IT-Allianz Three For Utility präsentiert auf der E-world in Essen erstmalig Gesamtlösung für die Energiebranche

IT-Allianz Three For Utility präsentiert auf der E-world in Essen erstmalig Gesamtlösung für die Energiebranche

Three For Utility mit De Lorean auf der E-world
Den Blick in die Zukunft gerichtet: Auf der E-world präsentiert die IT-Allianz Three For Utility neue Perspektiven für die Energiewirtschaft.“(Bild: CURSOR). (Bild: CURSOR)

Das Beste aus drei Welten auf einer Plattform

Schon der DeLorean aus dem Filmklassiker „Zurück in die Zukunft“ auf dem E-world-Messestand zeigt, wohin der Blick der IT-Allianz „Three For Utility“ gerichtet ist: ganz weit nach vorne. In diesem Sinne präsentiert das Trio – bestehend aus SIV.AG, ITC AG und CURSOR Software AG – seine Gesamtlösung für die Energiewirtschaft, bestehend aus ERP, Internet-Portal und CRM. Zu sehen gibt es die Lösung auf der Galeria, Stand GA-24, vom 11. bis 13. Februar 2020 in Essen.

Die einzelnen Systemlösungen des Trios sind standardisiert, vollintegriert und dennoch flexibel auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden anpassbar. Vorteil für die Kunden: Die Symbiose aus ausgereiften Produkten nach dem Best-of-Breed-Modell bietet kurze Projektlaufzeiten, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, hohe Investitionssicherheit und Agilität. Außerdem ist für kurze Time-to-Market und kontinuierliche Innovation gesorgt. Geeignet ist die Software in erster Linie für große EVU in den Marktrollen Vertrieb und Netzbetrieb ab 250.000 Kunden bzw. Zählpunkten. Die Grundlage bilden die im Markt etablierten Einzelkomponenten: die Standard ERP-Lösung kVASy der SIV.AG und die Multi-Channel-Portal-Plattform ITC PowerCommerce von ITC. Cursor steuert die CRM-4.0-Branchenlösungen EVI für Energieversorgungsunternehmen und TINA für Netzbetreiber bei. Durch die Verknüpfung der Produkte inklusive Schnittstellen ist eine schnelle und wirtschaftliche Einführung der Gesamtlösung gewährleistet. So bietet die IT-Allianz einen Softwarestandard, der die Komplexität für den Anwender deutlich reduziert.

Three For Utilty – geballte Branchen-Expertise

Alle drei Unternehmen eint ihre Branchen-Expertise. Als etabliertes IT-Software- und Beratungshaus für ERP-Systeme kennt die SIV.AG das Tagesgeschäft ihrer Kunden aus der Energie- und Wasserwirtschaft aus dem Effeff. Mit der kVASy ERP Software hält das Unternehmen für die Versorgungswirtschaft die professionelle, offene Standardsoftwarelösung bereit, ergänzt durch Management- und Organisationsberatung bis hin zum unternehmensweiten Informationsmanagement.

Die ITC AG ist mit mehr als 450 Kunden in Europa im Bereich der Energiedienstleister und Versorgungswirtschaft führender Anbieter von professionellen Internet-Portalen für Customer-Care, Vertrieb, Smart-Metering, Smart-Energy und Energiemanagement auf Basis der Standard-Software ITC PowerCommerce. Das Dresdner Unternehmen bietet Standardsoftware und OEM- Lösungen sowie maßgeschneiderte Individual- Applikationen und Apps mit dem Schwerpunkt einer durchgehenden  Prozessautomatisierung und Integration von Drittsystemen.

Das dritte Unternehmen im Bunde ist die CURSOR Software AG. Die CRM-Anbieter im Energiemarkt offerieren mit CRM 4.0 eine Geschäftsprozessplattform zur flexiblen Gestaltung und Optimierung von Prozessen. EVI (für Energievertrieb) und TINA (für Netzbetreiber) sind exakt auf die Branchenanforderungen ausgerichtet: Vom Angebots- und Vertragsmanagement über Kundenservice und Beschwerdemanagement bis zum Hausanschlussprozess decken EVI und TINA alle Aufgaben im Geschäfts- und Privatkundenmanagement ab.

www.threeforutility.de

Über CURSOR

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
EnergieBanking
EnergieBanking leicht gemacht – Neue App der TEAG bietet Komfortfunktionen mit Fingerabdruck und Gesichtserkennung
Somentec Software
Somentec Software stellt trotz Corona-Krise weiter Personal ein
VIVAVIS AG
VIVAVIS AG bündelt Kompetenzen von vier Unternehmen zu exzellenten Lösungen für Energieversorger aus einer Hand
Mehrwertsteuersenkung
Mehrwertsteuersenkung bei Versorgungsunternehmen: Die Umstellung der IT-Systeme hat begonnen

Kommentar schreiben