Home > Company News > CURSOR Software AG verzeichnet erneut Rekordjahr

CURSOR Software AG verzeichnet erneut Rekordjahr

Rekordjahr für CURSOR
Freuen sich über ein weiteres Rekordjahr für CURSOR (von links): Andreas Lange (CSO), Klaus Nonne (Mitglied des Aufsichtstrates), Jürgen Topp (Mitglied des Aufsichtstrates), Prof. Dr. Axel Schwickert (Aufsichtsratsvorsitzender), Jürgen Heidak (CTO), Thomas Rühl (CEO). (Bild: CURSOR)

Rekordjahr für CURSOR: Starke Geschäftszahlen und dynamisches Wachstum

Die Weichen stehen weiterhin auf Wachstum: Die CURSOR Software AG hat das Geschäftsjahr 2023 erneut mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Bei der Hauptversammlung des Gießener Spezialisten für digitales Kundenmanagement – Fachbegriff CRM – am 9. Juli freute sich nicht nur der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Axel Schwickert über die sehr positive Geschäftsentwicklung. Auch die vor Ort und online an der Hauptversammlung teilnehmenden Aktionärinnen und Aktionäre waren über die Unternehmensentwicklung und die anstehende Dividende begeistert.

Starke Marktposition bestätigt

Die Vorstandsmitglieder Thomas Rühl (CEO), Andreas Lange (CSO) und Jürgen Heidak (CTO) berichteten erfreuliche Geschäftszahlen. „Die Nachfrage nach unseren Lösungen ist im vergangenen Jahr massiv gestiegen, was zu einem Rekordauftragseingang geführt hat“, erläuterte Andreas Lange. Das Rohergebnis betrug 10,8 Mio. Euro, ein Anstieg von 16,8 % im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem Umsatz von 12 Mio. Euro und einem Vorsteuerergebnis von 1,5 Mio. Euro erzielte das Unternehmen erneut Rekordwerte. Das Ergebnis je Aktie stieg erstmalig auf 4,44 Euro.

CRM, Solution Management und Tochter Nonne & Schneider auf Erfolgskurs

Das positive Ergebnis sei unter anderem auf verstärkte Investitionen seitens der Unternehmen im CRM-Kernmarkt Energie zurückzuführen. Andreas Lange: „Getreu dem Motto ´Change bringt Nutzen´ entwickelt die Energiebranche kontinuierlich neue Ansätze, um die Energiewende zu forcieren. Basis dafür sind smarte, cloudbasierte-Lösungen – und genau diese Nachfrage bedienen wir mit unseren Branchenlösungen EVI und TINA.

Jürgen Heidak fügte hinzu: „Unsere Investitionen in die Weiterentwicklung von Standardprozessen zahlt sich aus. Das zeigt sich in erfolgreichen Projekten bei großen Energieunternehmen wie der thüringischen TEAG und der Darmstädter ENTEGA, die unsere Lösungen konzernübergreifend einführen. Das freut uns außerordentlich.“

Genauso erfreulich verlief das Jahr 2023 für den Geschäftsbereich Solution Management und die CURSOR-Tochter Nonne & Schneider. Beide konnten die sportlich gesteckten Ziele deutlich übertreffen.

Ausblick: Hoher CRM-Bedarf bei Energielieferanten und Netzbetreibern

Im laufenden Geschäftsjahr sind Nachfrage und Auftragslage außerordentlich hoch. „Der Übergang zu erneuerbaren Energien bringt im Energiemarkt neue Anforderungen im Kundenmanagement. Netzbetreiber setzen ihre Kunden verstärkt in den Fokus, und diesen Bedarf decken wir mit der Netzmanagement-Lösung TINA in Kombination mit Kundenportalen bestens ab“, so Thomas Rühl.

Zusätzliche Synergien entstehen durch die Knowhow-Bündelung der Geschäftsbereiche Solution Management und Nonne & Schneider. In der CURSOR Expert Solutions GmbH wird sichergestellt, dass unternehmenskritische Datenbank-Anwendungen rund um die Uhr und mit maximaler Performance laufen – häufig mit Millionen von Transaktionen, jeden Tag.

CURSOR-Stiftung sichert nachhaltige Unternehmenszukunft

Mit Gründung der CURSOR-Familienstiftung geht es nachhaltig weiter. CEO Rühl: „Stiftungsziel ist der generationsübergreifende Erhalt und die eigenständige Weiterentwicklung des Unternehmens. So wird Kunden, Mitarbeitenden und Shareholdern langfristig Sicherheit garantiert.“

Über CURSOR

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Partnerschaft
CURSOR Software AG und adesso SE gehen gemeinsame Wege, um bei EVU-Kunden maßgeschneiderte CRM-Lösungen umzusetzen
Digitales Kundenmanagement
Expert Sessions: CURSOR veranstaltet exklusive Webinarreihe rund um digitales Kundenmanagement
Energiekunden
Andreas Lange, CURSOR Software AG: „KI wird den Begriff ‚Smarte Kundenbeziehungen‘ neu definieren“
KI-gestütztes Kundenmanagement
CURSOR Software AG präsentiert KI-gestütztes Kundenmanagement auf der E-world 2024

Kommentar schreiben