Home > Magazin > The H2 Network bringt konkrete Wasserstoff-Entwicklungsprojekte auf den Weg

The H2 Network bringt konkrete Wasserstoff-Entwicklungsprojekte auf den Weg

Wasserstoff-Entwicklungsprojekte

The H2 Network hat sich vorgenommen, neue wasserstofftaugliche Technologien und Produkte zu entwickeln. Erste Wasserstoff-Entwicklungsprojekte wurden schon gestartet. (Bilder: The H2 Network

Wasserstoff-Entwicklungsprojekte: „Wollen Schlagzahl deutlich erhöhen“

Das Innovationsnetzwerk The H2 Network gibt weiter Gas. Bereits ein gutes halbes Jahr nach der Gründung läuten die Initiatoren der Community die zweite Phase des vom Ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) über ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) geförderten Projekts ein. Um die Technologie- und Produktentwicklung zur Abdeckung der Wertschöpfungskette von der H2-Erzeugung bis zum Endverbraucher weiter voranzutreiben, steht im Dezember der erste Round Table „Entwicklung“ auf dem Programm.

H2 NetworkErste Projekte gestartet

„Zwar haben wir während der ersten sechs Monate innerhalb unseres Netzwerks schon vier konkrete Wasserstoff-Entwicklungsprojekte, vornehmlich in der Brenner- und Dichtungstechnik, auf den Weg gebracht. Wir wollen unsere Schlagzahl aber noch deutlich erhöhen“, macht Michael Calovini (Bild), Sprecher von The H2 Network, klar. Denn neben der möglichst zügigen Etablierung von Wasserstoff als alternativer Energieträger hat sich das Innovationsnetzwerk auf die Fahnen geschrieben, einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten.

Lesen Sie dazu auch dieses Interview:
> Michael Calovini: „The H2 Network widmet sich Technologien und Produkten für die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette“

Weitere Informationen und Kontakt:
The H2 Network
Michael Calovini
michael.calovini@t-online.de
www.the-h2-network.com

Das könnte Sie auch interessieren
Empowerment
Handelsblatt Jahrestagung Stadtwerke 2022: Empowerment für die beschleunigte Energiewende – auf allen Ebenen!
Stromversorgungssysteme
Neue Stromversorgungssysteme für die Energiewende von AEG Power Solutions
Energy Sharing
Energy Sharing könnte 90 % der Haushalte in Deutschland zu aktiven Teilhabern der Energiewende machen
Wasserstoff
Michael Calovini: „Wasserstoff ist der Schlüssel zur Klimaneutralität, aber keine kurzfristige Lösung“