Home > Company News > EMH metering und aktiver EMT stellen gemeinsame Schalt- und Steuerlösung vor

EMH metering und aktiver EMT stellen gemeinsame Schalt- und Steuerlösung vor

Netzorientiertes Steuern
Intelligentes Messsystem mit moderner Messeinrichtung, Smart Meter Gateway und IoT-Gateway Hutschiene für netzorientiertes Steuern. (Bild: ZENNER / ChatGPT)

Netzorientiertes Steuern von Verbrauchseinrichtungen und Netzanschlüssen

Der innovative Messgerätehersteller EMH metering GmbH & Co. KG und der Digitalisierungsexperte aktiver EMT GmbH arbeiten gemeinsam an wirtschaftlichen Lösungen und neuen CLS-Anwendungen für das Smart Meter Gateway (SMGW). Bei der E-world 2024 stellen die beiden Unternehmen Schalt- und Steuerhandlungen in den Fokus, die ein netzorientiertes Steuern von Verbrauchseinrichtungen und Netzanschlüssen über ein SMGW ermöglichen, in Übereinstimmung mit der Verpflichtung aus § 14a Energiewirtschaftsgesetz (EnWG).

Am 11. Januar 2023 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende (GNDEW) beschlossen. Das bisherige Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) wurde umfassend geändert, mit dem Ziel der Beschleunigung und Entbürokratisierung des Smart Meter-Rollouts. Neben dem GNDEW wurden noch zwei weitere wichtige Meilensteine erreicht: Zum einen finalisierte die Bundesnetzagentur (BNetzA) den Paragraphen 14a EnWG zur netzorientierten Steuerung von Verbrauchseinrichtungen und Netzanschlüssen über ein SMGW. Zum anderen beschrieb das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Anfang Dezember 2023 in der Technischen Richtlinie TR- 03109-5 die technische Ausgestaltung des § 14a EnWG.

Die Pflichten nach § 14a EnWG gelten seit dem 1. Januar 2024 für alle Netzbetreiber und betreffen steuerbare Verbrauchseinrichtungen größer 4,2 kW installierter Leistung in der Niederspannung sowie steuerbare Verbrauchseinrichtungen kleiner 4,2 kWp, wenn sie in Summe an einem Hausanschluss die vorgegebene Leistung überschreiten. Künftig müssen neben Wallboxen, Ladesäulen, Stromspeichern und Wärmepumpen auch Klimaanlagen über den CLS-Kanal (CLS = Controllable Local System) des intelligenten Messsystems fernsteuerbar sein.

Gemeinsam stellen EMH metering und aktiver EMT ihren Kunden für diese Anwendungsfälle praxistaugliche und schnell verfügbare CLS-Steuerungslösungen zur Verfügung.

Schalt- und Steuerungslösungen nach § 14a EnWG im Fokus

Im Rahmen der Kooperation legen die Partner den Fokus auf Anwendungsfälle, bei denen aktive Marktteilnehmer die Steuerung über das intelligente Messsystem (iMSys) von EMH metering umsetzen. Schlüsselanwendungen sind Schalten und Steuern von § 14a EnWG-, EEG- und KWKG-Anlagen sowie die Integration von Energiemanagementsystemen.

Zum einen setzen die Partbner auf die FNN-konforme Steuerbox der >PROLAN AG, zum anderen auf das Multifunktionsgerät Zenner IoT Gateway Hutschiene. Die Geräte werden über die CLS-Schnittstelle an das SMGW angebunden und setzen bei Netzengpässen die Steuerbefehle des aktiven Marktteilnehmers um. Die aktiver EMT GmbH übernimmt dabei die Aufgabe, den aktiven externen Marktteilnehmer (aktiver EMT) auszuprägen. Der aktive EMT ist diejenige Instanz im Weitverkehrsnetz des SMGW, die im Auftrag des Messstellenbetreibers mittels der CLS-Proxy-Funktionalität des SMGW Steuerbefehle an steuerbare Ressourcen weitergibt. Der Verteilnetzbetreiber ist auf diese Weise in der Lage, im Falle einer Netzüberlastung § 14a EnWG-Anlagen auf den vorgesehenen Minimalverbrauch zu dimmen und so die Netzstabilität zu gewährleisten.

EMH metering stellt ihrerseits Dreipunkt- bzw. Steck-Zähler mit Grid-Funktionalität und das Smart Meter Gateway CASA zur Verfügung. Im Bedarfsfall werden die Netzzustandsdaten am Messpunkt des zu steuernden Geräts per LMN-Schnittstelle aus dem Zähler mit Gridfunktionalität an das SMGW übertragen (TAF 10).

Grundsätzlicher System- und Prozessaufbau für CLS-Mehrwertdienstleistungen (Quelle: ZENNER).

Spezielle Anforderungen an die Marktrolle des aEMT

Eine besondere Herausforderung für netzorientiertes Steuern liegt darin, dass das Netzmanagement auf kritische Infrastruktur zugreift und strengen Sicherheitsvorgaben unterliegt: Daten über den CLS-Kanal des SMGW empfangen, senden und verarbeiten darf nur ein vom BSI nach ISO 27.001 zertifizierter aktiver Marktteilnehmer. „Diese Rolle übernimmt die aktiver EMT GmbH als legitimierter und spezialisierter Dienstleister, der sich in die Prozesskette einklinkt“, erklärt Joachim Kopp, Geschäftsführer der aktiver EMT GmbH. Mit der eigenen Datenplattform, dem Zenner Datahub, lassen sich die verschiedenen Use Cases im regulierten Bereich regelkonform umsetzen.

Die Rolle des aktiven EMT umfasst nicht nur die Administration von CLS-Geräten, sondern auch das Auslesen von Submetering-Zählern, also Wärme-  und Wasserzählern sowie Heizkostenverteilern über SMGW und CLS-Kommunikationsadapter. Die aktiver EMT GmbH setzt für diesen Anwendungsfall auf das IoT Gateway Hutschiene der Zenner International GmbH & Co. KG.

Langjährige Erfahrung und Mehrwerte durch Kooperation

Dr. Rainer Frank, Leiter Geschäftsentwicklung bei EMH metering GmbH & Co. KG betont: „Lösungen für § 14a EnWG-Einbaufälle sind für unsere Kunden aktuell am dringlichsten. Die Partnerschaft zwischen EMH metering und der aktiver EMT ermöglicht hier Sicherheit und schnelle Verfügbarkeit der Technologie. “

Jeder Partner bringt seine individuelle technische Expertise und sein Know-how in die Kooperation ein. EMH metering stellt als innovativer Hersteller sein Smart Meter Gateway CASA und digitale Stromzähler in verschiedenen Ausführungen für das intelligente Messsystem (iMSys) zur Verfügung. Kombiniert mit den Datenservices der aktiver EMT GmbH können alle Anforderungen der ISO 27.001 und der Smart metering Public Key Infrastructure (SM-PKI) erfüllt werden. Joachim Kopp zieht ein Fazit: „Die Kooperation gibt den Verantwortlichen die Möglichkeit, auch sektorenübergreifend die erforderlichen Maßnahmen zur Sicherung der Netzstabilität zu ergreifen. Unsere beiden Unternehmen ergänzen sich perfekt und haben eine gemeinsame Kundenbasis.“

„Durch die Zusammenarbeit können wir unseren Kunden den Einstieg in das Steuern und Schalten über die digitale Smart Meter Gateway Infrastruktur erleichtern“ betont Dr. Peter Heuell, Geschäftsführer der EMH metering GmbH & Co. KG.

Beide Unternehmen stellen auf der >E-world 2024 aus. EMH metering GmbH & Co. KG präsentiert sich in Halle 3 am Stand P118. Die aktiver EMT GmbH ist als Co-Aussteller der Zenner International GmbH & Co. KG in Halle 2 am Stand C114 vertreten.

Über die EMH metering GmbH & Co. KG
Die EMH metering GmbH & Co. KG gehört zu den weltweit führenden Anbietern digitaler Systeme für die Erfassung, Übertragung, Speicherung und Verteilung von Energie-Messdaten. Mit intelligenten und aufeinander abgestimmten Messsystemen ermöglicht die EMH metering Energieunternehmen die Digitalisierung ihrer Energiesysteme und das Erschließen neuer Geschäftsmodelle. Das Angebot umfasst Präzisionszähler im Höchstspannungs- und Übertragungsnetz, Spezialzähler für Verteilnetze der Mittel- und Niederspannung, elektronische Haushaltszähler, Hutschienenzähler für Industrieanwendungen sowie die dazugehörigen Kommunikationssysteme und Gateways. Für den in Deutschland anstehenden Smart Meter-Rollout bietet die EMH metering die erforderlichen und den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Produkte und Komponenten. Die EMH metering wurde 1991 gegründet und hat ihren Firmensitz in Gallin, in der Nähe von Hamburg. 300 Mitarbeiter sind an zwei Standorten in Deutschland und einem Standort in der Schweiz tätig.
www.emh-metering.com

Über aktiver EMT GmbH

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Baumusterprüfbescheinigung
PTB und BSI stellen für das Smart Meter Gateway der EFR GmbH weitere Ampeln auf Grün
Volue Flex
Mehr Erfolg am Intraday-, Day-Ahead- und Regelenergiemarktandel
Unternehmensgruppe Kraftwerk
Die Unternehmensgruppe Kraftwerk bündelt Kompetenzen und Lösungen, um die Zukunft der Energieversorgung zu gestalten
Gasversorger
Wie Gasversorger sich bietende Preischancen im Markt für den Vertrieb nutzen können