Home > Company News > GISA und Robotron vermarkten gemeinsam IoTHub4Utilities-Plattform

GISA und Robotron vermarkten gemeinsam IoTHub4Utilities-Plattform

IoTHub4Utilities
Robotron zeichnet im Projekt IoTHub4Utilities für die Entwicklung der Software verantwortlich, GISA erarbeitet Anwendungen und betreibt die Lösung. (Bild: Jae Young Ju / iStock).

IoTHub4Utilities ermöglicht Stadtwerken schnellen Einstieg in IoT-Geschäftsmodelle

Zwei der deutschlandweit größten IT-Dienstleister für die Energiewirtschaft, GISA aus Halle und Robotron Datenbank-Software GmbH aus Dresden, vermarkten gemeinsam eine Kommunikations- und Serviceplattform, die Stadtwerken einen schnellen Einstieg in IoT-Geschäftsmodelle ermöglicht. Der IoTHub4Utilities ist speziell für die Energiewirtschaft entwickelt und kann künftige Abrechnungs-, Kommunikations- und Steuerungsszenarien standardisiert und regulatorisch korrekt umsetzen.

Michael Krüger, CEO von GISA: „Gemeinsam mit Robotron haben wir bereits sehr erfolgreich den Betrieb der Smart-Meter-Gateway-Administration für Kunden in ganz Deutschland umgesetzt. Jetzt schlagen wir ein neues revolutionäres Kapitel auf.“ Björn Heinemann, Geschäftsführer der Robotron Datenbank-Software, ergänzt: „Wir leben hier eine bewährte Partnerschaft und sind sicher, mit dem IoTHub4Utilities den Wunsch vieler energiewirtschaftlicher Unternehmen bedienen zu können, die die Möglichkeiten von Sensorik nutzen und diese rechtskonform mit zukunftsweisenden, energiewirtschaftlichen Anwendungen verknüpfen wollen.“

Erste Use Cases: eMobility, Submetering und Trafo-Überwachung

Als Spezialist für Energiedatenmanagement zeichnet Robotron in dem gemeinsamen Projekt IoTHub4Utilities für die Entwicklung der Software für die funktionalen System- und Servicebausteine verantwortlich. GISA entwickelt Anwendungen und betreibt die Lösung in ihrem BSI-zertifizierten Hochleistungsrechenzentrumsverbund. Erste Use Cases wurden für eMobility (Steuerung Ladevorgang), Submetering und die Überwachung von Ortsnetzstationen bereits erfolgreich erprobt. GISA steht für weitere IoT-App-Entwicklungen für Kunden bereit

Energiewirtschaftliche Anlagen per SMGW ansprechen, steuern und mit der IoT-Welt verbinden

Der IoTHub4Utilities ist eine hochflexible und intelligente Kommunikations- und Serviceplattform, die Kunden on premise, Cloud-nativ oder hybrid nutzen können. Der IoTHub4Utilities kann Informationen verschiedenster Sensoren und Datenquellen erfassen und in Echtzeit an die relevanten Abnehmer bzw. IT-Systeme weiterleiten. Er verknüpft somit die grenzenlosen Möglichkeiten des IoT mit den Anforderungen und der Sicherheit der deutschen Energiewirtschaft in dem auf den Kunden zugeschnittenen Operationsmodus. Der IoTHub4Utilities verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen zur Integration in unterschiedliche Systeme. Zusätzlich kann er Rückflüsse und Entscheidungen dieser Systeme – auch aggregiert – entgegennehmen, aufsplitten und weiterleiten. Das Highlight ist dabei, dass energiewirtschaftliche Anlagen sicher über den BSI-konformen Weg mittels Smart-Meter-Gateway (SMGW) angesprochen, gesteuert und ggf. mit der Welt des IoT verbunden werden können. Um Geschäftsprozesse bestmöglich zu unterstützen, können problemlos Funktionen wie Visualisierung, Datenänderung und -speicherung integriert werden.

Über GISA GmbH
Intelligente IT aus einer Hand. Als IT-Spezialist und Cloud Service Provider bietet GISA umfassende IT-Lösungen an: von der Strategie und Beratung über die Entwicklung und Implementierung bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. Das Unternehmen agiert deutschlandweit als einer der führenden Branchenexperten für die Energiewirtschaft und den Bereich Public und stellt dem industriellen Mittelstand sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen ein umfangreiches Lösungsportfolio bereit. GISA beschäftigt mehr als 830 MitarbeiterInnen an seinem Hauptsitz in Halle (Saale) sowie vier weiteren Standorten.
www.gisa.de

Informationen zu Robotron finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Kundenselbstablesung
Starke Rücklaufquote bei erster Kundenselbstablesung der Stadtwerke Gescher
Lademanagement
Lademanagement mit Smart Meter Gateway: PPC, Robotron und Webasto realiseren out-of-the-box Verbundlösung
Smart Billing
Smart Billing – Wilken automatisiert den Prozess vom Ablesen bis zur Abrechnung
Energielieferant insolvent
Energielieferant insolvent? Die Arbeit damit hat der Netzbetreiber!