Home > Company News > 50 Jahre Stadtwerke Schwäbisch Hall – eine einzigartige Erfolgsgeschichte

50 Jahre Stadtwerke Schwäbisch Hall – eine einzigartige Erfolgsgeschichte

50 Jahre Stadtwerke Schwäbisch Hall
In 50 Jahren haben sich die Stadtwerke Schwäbisch Hall vom kleinen Betrieb zu einem erfolgreichen Energiedienstleister entwickelt. Im Bild die Verwaltungsgebäude der Stadtwerke am Firmensitz. (Bild: Stadtwerke Schwäbisch Hall)

50 Jahre Stadtwerke Schwäbisch Hall: vom kleinen EVU zum Vorreiter der Energiewirtschaft

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall begehen im Jahr 2021 ihr 50-jähriges Jubiläum. Innerhalb von 50 Jahren haben sich die Stadtwerke vom kleinen Versorger zum erfolgreichen mittelständischen Unternehmen und Vorreiter in der Energiewirtschaft entwickelt. Aufgrund der Corona-Lage gibt es im Jubiläumsjahr statt einer großen Feier viele kleinere Mitmachaktionen. Dabei steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt.

Es war ein bedeutender Meilenstein in der Stadtgeschichte Schwäbisch Halls: Als die Stadt im Jahre 1970 über die Stromversorgung entscheiden musste, fällte sie die Entscheidung, dies künftig in eigene Hände zu nehmen. Dazu kaufte sie einen privatwirtschaftlichen Stromversorger und verschmolz ihn mit den zuvor als Eigenbetrieben geführten Gas- und Wasserwerken zu einer Kapitalgesellschaft: der Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH. Am 1. Januar 1971 nahm das neu gegründete Unternehmen seine Arbeit auf und feiert damit 2021 sein 50-jähriges Jubiläum.

Portfolio enorm vergrößert

Vom kleinen Betrieb, der sich um die Strom-, Gas- und Wasserversorgung in Schwäbisch Hall kümmert, haben sich die Stadtwerke zu einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen mit über 600 Mitarbeitern entwickelt. Heute befassen sich die Stadtwerke im Kern noch immer mit der Erzeugung, Verteilung und Lieferung von Strom, Gas, Wasser und Fernwärme, das Portfolio hat sich aber enorm vergrößert. Das Energieversorgungsunternehmen entwickelt stetig neue technische und energiewirtschaftliche Dienstleistungen, betreibt Bäder, Parkierungseinrichtungen sowie Erdgas- und Stromtankstellen, erstellt Konzepte für die Stabilisierung von Energienetzen und baut neue Versorgungsunternehmen in Kooperation mit Kommunen auf. > Als jüngstes Beispiel dient die Gründung der Stadtwerke Öhringen in Zusammenarbeit mit der Stadt Öhringen.

Unter der Dachmarke > SHERPA-X bieten die Stadtwerke Schwäbisch Hall Dienstleistungen entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette von der Planung über den Bau sowie der kaufmännischen und technischen Abwicklung bis hin zur Software für Abrechnungsaufgaben, Zutrittsteuerung und darüber hinaus sogar personalisierte Konten an.

Nachhaltigkeit im Fokus

Das Motto des Jubiläums ist > „50 Jahre nachHALLtiger“. „Damit wollen wir ausdrücken, worauf es uns seit Tag eins ankommt: Auf ein ökologisch verantwortungsvolles Handeln sowie ein nachhaltiges Wirken, Denken und Tun“, sagt Geschäftsführer Ronald Pfitzer. „Eine zuverlässige Energieversorgung sicherzustellen ist unsere Hauptaufgabe, reicht uns aber alleine nicht. Unser Blick geht weiter“, ergänzt Geschäftsführer Gebhard Gentner.

Gemeinsam haben sie den Weg eingeschlagen, die Effizienz in den Kraftwerken des Energieversorgers zu steigern, konsequent auf den Ausbau erneuerbarer Energien zu setzen, das Unternehmen als anerkannten Ausbildungsbetrieb zu etablieren sowie sich an Forschung und Entwicklung zur Zukunft der Energieversorgung in Deutschland zu beteiligen. Außerdem investieren die Stadtwerke in regionale Projekte zur CO2-Einsparung, zur CO2-Bindung und zum Artenschutz.

Mitmachaktionen statt großer Feier

Am 50-jährigen Bestehen des Unternehmens sollen auch alle Kunden und Freunde der Stadtwerke teilhaben. Auf größere Veranstaltungen wird aufgrund der Corona-Lage verzichtet, dafür gibt es ein Angebot von vielen kleineren Mitmachaktionen. Alle Vorhaben vereint der Nachhaltigkeitsgedanke. Unter anderem gibt es Coupons für eine Freifahrt im öffentlichen Nahverkehr in Schwäbisch Hall, Exkursionen in kleinen Gruppen zum Naturschutz und zur Artenvielfalt sowie die Unterstützung bei einer Naturschutzberatung rund ums Haus.

Um die Stadt sowie die Gebäude und Wirkungsstätten der Stadtwerke aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten, hat das Unternehmen eine > digitale Schnitzeljagd konzipiert. Daran lässt sich mithilfe der App „Actionbound“ alleine oder als kleine Gruppe teilnehmen.

Über die Somentec Software GmbH

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box

Über die Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Metering-Lösungen
Stadtwerke Schwäbisch Hall und KISTERS bieten gemeinsam durchgängige Metering-Lösungen
Optimierung der Energiebeschaffung
emb unterstützt Stadtwerke bei der Optimierung der Energiebeschaffung
Kundenservice bei EVU
Kundenservice bei EVU: emb und Seiler POE starten vertiefende Studie bei kleinen und mittelgroßen Versorgern
Fernwärmeversorgung
Fernwärmeversorgung in Schwäbisch Hall basiert zu mehr als 60 % auf erneuerbaren Energien