Home > Solutions > Stadtwerke Gütersloh modernisieren ihr digitales Strom- und Gasangebot mit epilot

Stadtwerke Gütersloh modernisieren ihr digitales Strom- und Gasangebot mit epilot

epilot Customer Journey
Modern und mit Mehrwert: die neue Power & Gas Journey der Stadtwerke Gütersloh. (Bild: epilot)

epilot als Digitalisierungspartner

Strom und Gas – die Commodities sind in der Energiewelt das Brot-und-Butter-Geschäft. Die Haupteinnahmequelle eines jeden Versorgers wird meist allerdings nicht besonders ansprechend und kundenfreundlich präsentiert. Aber warum eigentlich? Hat das Fokusgeschäft nicht ein kleines bisschen mehr Modernität verdient? Das dachten sich auch die Verantwortlichen der Stadtwerke Gütersloh und haben ihre Commodities jüngst ins 21. Jahrhundert geholt. Zusammen mit epilot aus Köln, dem Spezialisten der Branche, wenn es um das Thema Digitalisierung geht, haben die Stadtwerke mit ihrer „Power & Gas Journey“ einen eigenen Strom-und Gaspreisrechner veröffentlicht. Zuvor hatten sie bereits ihr Ladeinfrastruktur- und Heizungsgeschäft mit epilot erfolgreich digitalisiert.

Moderne „Customer Journey” in bewährtem Look

Der Weg zum Auftrag ist nun für die Kunden denkbar leicht: Der Kunde wird mit einfachen und wenigen Fragen zu seinem Wunschtarif bzw. -angebot geführt. Er muss keine komplizierten Formulare ausfüllen oder alte Rechnungen hervorsuchen, sondern schickt seinen Auftrag mit wenigen Klicks direkt in den Warenkorb. Selbstverständlich sieht die Power & Gas Journey nicht nur modern aus, sie ist auch mobile-optimiert und speziell auf die Bedürfnisse der Stadtwerke abgestimmt – denn die Optik der Alles-aus-einer-Hand-Lösung von epilot wurde im Zuge eines Website-Relaunchs in enger Kooperation mit der hauseigenen Agentur des Versorgers entwickelt. „Das war uns wichtig“, erklärt Gunnar Gühlstorf, Vertriebsleiter der Stadtwerke Gütersloh. „Denn unsere Zielgruppe kennt unser bewährtes Corporate Design. Die Bestellstrecke und die komplette Abwicklung des Auftrags- und Kundenmanagements im Hintergrund läuft über epilot. Hier können wir also sicher sein, dass kein Auftrag und keine Kundenanfrage verloren geht und alles automatisiert in unser Kundenmanagementsystem übertragen wird. Darüber hinaus ist eine SAP-Integration in Planung, um auch die Abrechnung in epilot zu integrieren.“

Endkunden auf der eigenen Website halten

Die Veröffentlichung der ersten digitalen Power & Gas Journey ist auch für epilot etwas Besonderes, steht sie doch für all das, was sich das Unternehmen bei seiner Gründung vor drei Jahren vorgenommen hat: EVU mit modernen Lösungen in die digitale Zukunft zu verhelfen. Mit der epilot-Lösung für das Strom- und Gasgeschäft können Kunden viel mehr, als nur den passenden Tarif finden. Sie können ihren Strom- oder Gastarif zum Beispiel mit anderen Produkten und Dienstleistungen bündeln: So kann das grüne Stromangebot mit einer Wallbox für das Elektroauto kombiniert werden oder der Gastarif mit dem Erwerb einer neuen Heizung. Außerdem können EVU ihren Kunden weitere attraktive Mehrwerte anbieten und die Strom- und Gastarife auf Wunsch mit Streamingdiensten oder einer Dauerkarte im lokalen Schwimmbad koppeln. Der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. epilot-CEO Michel Nicolai: „Es gibt viele Gründe, warum so viele Endkunden heute Vergleichsportale nutzen: Mangelnde Transparenz und umständliche Wege auf Versorger-Webseiten sind nur zwei davon. Mit unserer Power & Gas Journey können sich Versorger modern positionieren und über attraktive Zusatzangebote echte Mehrwerte für Kunden schaffen – und das auf ihrer eigenen Webpräsenz, was die Chance erhöht, diese eng an sich zu binden. Mit dem Eintritt in den Strom- und Gasmarkt bieten wir unseren Kunden nun ein vollumfängliches Produktportfolio zur Abbildung aller Kundenprozesse eines Energieversorgers über epilot an.“

Und die Reise geht weiter: Für dieses Jahr planen die Kölner sogenannte „Custom Products“ zur vollkommenen Individualisierung der in epilot konfigurierbaren Produkte sowie ein Endkundenportal.

Lesen Sie auch:
epilot will 2020 im Energiemarkt mit Lösungen für Non-Commodities und den digitalen Hausanschluss durchstarten

Über die Stadtwerke Gütersloh GmbH
In Gütersloh zu Hause kümmern wir uns um die Menschen unserer Region – aus Leidenschaft für ihren Alltag. Und das tun wir bereits seit mehr als 150 Jahren, Tag für Tag. Mit Energie, Wasser und Wärme schaffen wir die Basis für einen komfortablen Alltag, wir mobilisieren Gütersloh mit unseren Stadtbussen und Sharing-Produkten, vernetzen unsere Region für eine stabile Telekommunikation und schnelles Internet und sorgen in unseren Bädern für erholsame Stunden. So begleiten wir die Menschen unserer Heimat durchs Leben – mit der Beständigkeit des erfahrenen Traditionsunternehmens und der innovativen Ausrichtung eines starken Dienstleisters.
www.stadtwerke-gt.de

Über epilot
Die epilot GmbH wurde 2017 von Experten aus den Bereichen Energiewirtschaft, Cloud-Software und eCommerce gegründet, um mit der Cloudlösung epilot den Weg in die neue digitale Energiewelt zu weisen. Mittlerweile zählen 50+ Kunden zur epilot Community. Über die Multi-Produkt-Plattform können Energieversorger und Netzbetreiber in intuitiven und modernen Customer Journeys ihre Produkte innerhalb von Minuten vermarkten. Der gesamte Vertriebsprozess kann dabei end-to-end digital gesteuert werden. Das Fundament der Plattform bildet das epilot-Ökosystem: Relevante Partner werden prozessbasiert in epilot eingebunden, um Kollaborationen effizient zu managen. Darüber hinaus schaffen Integrationen externer IT-Systeme eine einheitliche IT-Landschaft.
www.epilot.cloud

Das könnte Sie auch interessieren
Elektromobilität
Nachhaltige Elektromobilität für die Smart City von ZENNER und GP JOULE CONNECT
Submetering
Submetering und Smart Metering wachsen zusammen
iMSys-Voll-Rollout
Bouke Stoffelsma, Hausheld AG: „Mit einem iMSys-Voll-Rollout sind Stadtwerke einfach besser aufgestellt“
POG für iMSys
POG für iMSys in der Diskussion: Mit Skalierungs- und Synergieeffekten die Wirtschaftlichkeit sicherstellen