Home > Company News > Offshore-Windpark Arcadis Ost 1: Erste Windkraftanlage installiert

Offshore-Windpark Arcadis Ost 1: Erste Windkraftanlage installiert

Offshore-Windpark Arcadis Ost 1
Offshore-Windpark Arcadis Ost 1: Die erfolgreiche Installation der ersten Windenergieanlage basiert auf einer einzigartigen schwimmenden Installationsmethode.(Bilder: Parkwind)

Schwimmende Installationsmethode gilt als Pionierleistung

Die erste der 27 Vestas V174 – 9,5 Megawatt Turbinen wurde im November 2022 erfolgreich im Offshore-Windpark Arcadis Ost 1 installiert. Die neuartige, schwimmende Installationsmethode hat Parkwind zusammen mit Heerema Marine Contractors und Vestas eigens für den Windpark entwickelt. Diese gilt als Pionierleistung bei der Installation von Windenergieanlagen.

Arcadis Ost 1 ist ein 257-MW-Offshore-Windpark, der in den deutschen Hoheitsgewässern der Ostsee, nordöstlich der Insel Rügen, entwickelt wird. Arcadis Ost 1 wurde von Parkwind unter Beteiligung von PMV und der OstseeWindEnergie GmbH entwickelt. Letztere ist eine Projektgesellschaft der drei Partner Oberhessische Versorgungsbetriebe AG, Stadtwerke Bad Vilbel und WV Energie AG.

Es ist der erste Offshore-Windpark in Europa, der mit Vestas-Turbinen vom Typ V174-9,5 MW ausgestattet ist und das erste internationale Projekt von Parkwind. Die Installationsphase hat im Juni 2022 begonnen. Der Windpark soll 2023 in Betrieb gehen und so viel erneuerbaren Strom liefern, dass er das Äquivalent von 290.000 Haushalten versorgen kann.

Schwimmende Installation der Turbinen hat viele Vorteile

Die Idee, Arcadis Ost 1 schwimmend zu installieren, wurde erstmals im November 2019 vorgestellt. Heute, nach fast drei Jahren Entwicklung und Planung, wurde die schwimmende Installation der ersten Arcadis Ost 1 Turbine erstmals erfolgreich durchgeführt. Diese innovative Methode hat zwei wesentliche Vorteile. Der erste ist, dass es keine Interaktion mit dem Meeresboden gibt. Das ist besonders in Gebieten mit großer Wassertiefe oder schwierigen Bodenverhältnissen wichtig. Der zweite Vorteil ist eine schnellere Installation.

Offshore-Windpark

Im Offshore-Windpark finden die Montage- und Hubarbeiten parallel statt

Um den Installationsprozess zu beschleunigen, finden die Montage- und Hubarbeiten parallel statt (Bild). Während der erste der beiden Hauptkräne des Kranschiffs „Thialf“ den vormontierten Windenergieanlagen-Turm auf das Fundament hebt, wird der zweite Hauptkran gleichzeitig für die Vormontage der Windenergieanlagen genutzt. Für letzteres hat Heerema eine Methode entwickelt, bei der die Vormontage auf einem eigenen Behelfsturm an Bord des Kranschiffes stattfindet.

Der Behelfsturm bietet eine stabile Plattform, die eine schnelle und sichere Montage der Rotorblätter an der Gondel ermöglicht. Nach der Vormontage wird die komplette RNA in nur einem Hub auf den Turm der Windenergieanlage gehoben. Der Vormontageprozess an Bord der „Thialf“ gewährleistet eine vollständige Kontrolle und garantiert so eine sichere sowie äußerst zuverlässige Installationsumgebung.

Die reduzierte Anzahl von Hebevorgängen zwischen dem Schiff und der Struktur verringert die Hauptrisiken der schwimmenden Installation. Vestas hat die Windturbine für das Vorhaben so weiterentwickelt, dass diese mit nur einem RNA-Lift montiert werden kann.

Innovative Installationsmethode als Voraussetzung für neuen Industriestandard

Eric Antoons, Co-CEO von Parkwind, hierzu: „In der Branche wird oft von Innovation gesprochen. Unsere Teams bei Parkwind demonstrieren erneut, wie man diese erfolgreich umsetzt und realisiert. Gemeinsam mit unseren Partnern schaffen wir Lösungen für Herausforderungen, die in der Vergangenheit unmöglich zu bewältigen schienen. Die schwimmende Installationsmethode ist das perfekte Beispiel dafür, was es braucht, um neue Industriestandards zu setzen. Neue Standards bedeuten neue Möglichkeiten für die Offshore-Windenergie weltweit. Arcadis Ost 1 wird bald einer der fortschrittlichsten Offshore-Windparks der Welt sein, dank seines Designs, seiner Komponenten und seiner Installationsmethode, umgesetzt von außergewöhnlich qualifizierten und motivierten Teams. Jetzt, wo die erste Turbine installiert ist, sind wir überzeugt, dass die Projektteams auch die restlichen 26 Turbinen erfolgreich in Rekordtempo installieren werden.“

Schwimmende Installation des Windturbinengenerators ist ein wichtiger Meilenstein

Michel Hendriks, Chief Operating Officer von Heerema Marine Contractors, ergänzt: „Diese erste Installation ist das Ergebnis umfangreicher Ingenieursarbeit, Innovation und des Engagements unseres Teams sowie von Parkwind und Vestas. Alle haben gemeinsam hart daran gearbeitet, die erste schwimmende Installation eines Windturbinengenerators mit unserer neuartigen RNA-Methode zu realisieren. Dieser Moment ist auch ein wichtiger Meilenstein in der Offshore Windindustrie. Heerema wird seine Fähigkeiten für die schwimmende Installation von Offshore Windparks weiter entwickeln und verbessern.“

Lösung für Offshore-Windanlage mit schwierigen Bodenverhältnissen

Auch Flemming Ougaard, Senior Vizepräsident des Bereichs Konstruktion bei Vestas Nord- und Mitteleuropa, zeigt sich zufrieden: „Vor drei Jahren haben wir uns entschlossen, unsere Technologie und Erfahrung in das Projekt Arcadis Ost 1 einzubringen. Heute feiern wir die erste Installation von final insgesamt 27 Vestas-Turbinen des Typs V174-9,5 Megawatt im Rahmen des Projekts. Darüber hinaus freuen wir uns über die weltweit erste schwimmende Installation. Diese neue innovative Installationsmethode verspricht, das Potenzial vieler Offshore-Gebiete auf der ganzen Welt mit schwierigen Bodenverhältnissen zu erschließen. Wir sind sehr stolz auf die harte Arbeit und Leidenschaft unseres Teams, das in einer starken und vertrauensvollen Partnerschaft mit Parkwind und Heerema Marine Contractors diesen Meilenstein für die Offshore-Windindustrie ermöglicht hat. Arcadis Ost 1 öffnet die Tür zu neuen Möglichkeiten. Diese tragen wesentlich dazu bei, dass die Offshore-Windenergie eine entscheidende Rolle bei der Energiewende in Deutschland und weltweit spielt.“

Diese drei Unternehmen haben die neue Installationsmethode entwickelt

Über Parkwind
Das Energieunternehmen Parkwind entwickelt, finanziert und betreibt Offshore-Windparks  Mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung und 771 MW unter Betriebsführung in der belgischen Nordsee expandiert Parkwind derzeit international. Mit Projekten in verschiedenen Entwicklungsstadien wird Parkwind weitere 1,1 GW an Kapazität unter seiner Verwaltung hinzufügen. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Offshore-Windenergie ab und hat sich als zuverlässiger und wettbewerbsfähiger Partner für Gemeinden, Regierungen und Zulieferer weltweit etabliert. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 120 Fachleute, sie wollen grüne Energie für alle verfügbar und erschwinglich zu machen.
ww.parkwind.eu

Über Heerema Marine
Heerema Marine Contractors ist ein weltweit führendes Unternehmen für den Transport, die Installation und den Rückbau von Strukturen für die Offshore-Energieindustrie. Die Kunden vertrauen Heerema seit sechzig Jahren, wenn es darum geht, Lösungen zu liefern, die das Unmögliche auf See möglich machen. Heerema verwaltet die gesamte Lieferkette der Projektdurchführung und bietet Lösungen, die Front-End-Engineering, Planung, Logistik, Projektmanagement und die Durchführung von Projekten weltweit umfassen. Das Unternehmen schafft nachhaltige(n) Wert(e) und ist seit 2020 klimaneutral.
www.heerema.com

Über Vestas
Vestas ist der globale Partner der Energiebranche für nachhaltige Energielösungen. Das Unternehmen entwickelt, fertigt, installiert und wartet Onshore- und Offshore-Windturbinen auf der ganzen Welt. Es hat mehr als 160 Gigawatt an Windturbinen in 88 Ländern installiert. Die branchenführenden Smart-Data-Fähigkeiten und die mehr als 140 Gigawatt in Betrieb befindlichen Windenergieanlagen liefern Daten, um Windressourcen zu interpretieren, zu prognostizieren und zu nutzen und erstklassige Windenergielösungen anzubieten. Gemeinsam mit den Kunden arbeiten die mehr als 28.000 Mitarbeiter von Vestas daran, der Welt nachhaltige Energielösungen zu bieten.
www.vestas.com

Parkwind NV
Sint-Maartenstraat 5
3000 Leuven, Belgien
Tel.  +32 16 240790
info@parkwind.eu
www.parkwind.eu

Das könnte Sie auch interessieren
Grüner Energiepark
Weltweit größter grüner Energiepark entsteht in Dänemark
Perspektiven für die Energiewende
Technologische, kulturelle und strategische Perspektiven für die Energiewende – auf der epilot world 2023
Wärmepumpen-Boom
Wärmepumpen-Boom: Wie Anbieter ihren Vertrieb effizienter gestalten können
Wasserstoff-Ökonomie
Damit aus Leuchttürmen Lichterketten werden: „Wege öffnen für die Wasserstoff-Ökonomie“