Home > Company News > SWSH baut auf MeterPan als Partner für die Smart Meter Gateway-Administration

SWSH baut auf MeterPan als Partner für die Smart Meter Gateway-Administration

Smart Meter Gateway Administration
Die Stadtwerke SH GmbH & Co. KG wurde am 15. November 2019 als Kooperationsgesellschaft der Schleswiger Stadtwerke GmbH, der Stadtwerke Eckernförde GmbH und der Stadtwerke Rendsburg GmbH gegründet. Bei der Smart Meter Gateway-Administration baut das Unternehmen auf die MeterPan GmbH. (Bild: SWSH)

Smart Meter Gateway-Administration: Stadtwerke-Trio sieht sich mit MeterPan gut aufgestellt

Die Stadtwerke SH GmbH & Co. KG (SWSH) hat beschlossen, den Rollout intelligenter Messsysteme (iMSys) mit der MeterPan GmbH als Partner für die Smart Meter Gateway-Administration (SMGWA) zu realisieren. Letzte Woche fand das Kick-Off-Meeting statt. Spätestens im Februar 2022 soll der reguläre iMSys-Rollout bei den drei Mutterstadtwerken der SWSH, den Schleswiger Stadtwerken, Stadtwerke Eckernförde und Stadtwerke Rendsburg starten. Über die drei Standorte hinweg müssen dann innerhalb eines Jahres rund 500 Geräte verbaut werden, um die im Messstellenbetriebsgesetz geforderte 10-%-Quote zu erfüllen.

Gegründet wurde die SWSH mit dem Ziel, „durch Nutzung gemeinsamer IT-Systeme, durch Wissensteilung und durch Kompetenzbündelung“ zu profitieren. Da der Integrationsprozess noch in vollem Gange ist, müssen für einen Übergangszeitraum die drei bestehenden ERP-Systeme mit dem SMGWA-System von MeterPan gekoppelt werden. Diese sollen später auf ein ERP-System verschmolzen werden. „Natürlich ist die relativ späte Entscheidung für einen SMGWA-Partner auch dem Zusammengehen dreier Stadtwerke geschuldet“, erläutert Matthias Beier, Abteilungsleiter Technisches Management der SWSH am Standort Schleswig. „Auch das OVG-Urteil hat uns überrascht und uns noch einmal einen Schritt zurücktreten lassen. Eine frühere Festlegung auf ein System durch eines der drei Stadtwerke hätte keinen Sinn ergeben. Grundsätzlich hat sich in der langen Smart-Metering-Geschichte das Abwarten aber nicht als die schlechteste Lösung erwiesen.“

„Haben auf ein gutes Pferd gesetzt“

Bei der MeterPan GmbH sieht Beier sich in guten Händen. „Wir haben die Partner- und Lösungsoptionen im Rahmen des Smart Meter Arbeitskreises der ARGE Netz geprüft. MeterPan ist ein bekannter Marktakteur mit langjähriger Erfahrung und preislich konkurrenzfähig. Ich glaube, wir haben auf ein gutes Pferd gesetzt.“ Besonders gut kam bei SWSH an, dass MeterPan für die ERP-System-Integration ein überzeugendes Konzept vorweisen konnte. Geschäftsführer Steffen Heudtlaß: „Wir haben viel Erfahrung darin, verschiedene ERP-Systeme per Webservice an die SMGWA-Plattform von MeterPan anzubinden.“

MeterPan-Projektplaner sorgt für stringenten Projektablauf

Auch der Zeitplan sei realistisch. „Wenn die Vorbereitung dieses Jahr planmäßig klappt, ist ein Kalenderjahr für den Rollout der 10 % Pflichteinbaufälle gut machbar“, sagt Heudtlaß. „Die SWSH profitieren davon, dass sie unseren über die Jahre gesammelten Erfahrungsschatz nutzen können. Auch wenn der Weg zum intelligenten Messwesen aufgrund der vielfältigen, komplexen und in das gesamte Unternehmen wirkenden Anforderungen eine hochanspruchsvolle Aufgabe bleibt, so geht das Onboarding neuer Kunden dank unserer Erfahrungen doch schnell und gezielt über die Bühne. Mit unserem Projektplaner sorgen wir für einen stringenten Projektablauf.“

Team motivierter SWSH-eigener Monteure in den Startlöchern

Ein wichtiger positiver Faktor für den iMSys-Rollout: Die Stadtwerke SH wollen die Geräte-Montage mit eigenem Personal bewerkstelligen. „Wir verfügen über ein Team junger, motivierter und fähiger Monteure, die zudem IT-affin sind“, erläutert Matthias Beier. „Die freuen sich auf die neue Aufgabe. Da unsere Monteure zudem über die drei Standorte verteilt sind, können wir parallel arbeiten.“

Über die Stadtwerke SH GmbH & Co. KG
Die Stadtwerke SH GmbH & Co. KG wurde am 15. November 2019 als Kooperationsgesellschaft der Schleswiger Stadtwerke GmbH, der Stadtwerke Eckernförde GmbH und der Stadtwerke Rendsburg GmbH gegründet und befindet sich seit dem 1. Januar 2020 im operativen Betrieb. Das Unternehmen beschäftigt knapp 500 Mitarbeitende und Auszubildende, die für die Versorgung von insgesamt etwa 75.000 Kunden verantwortlich sind. In den Sparten Strom, Gas, Wasser, Wärme und Telekommunikation betreuen die Stadtwerke SH 108.000 Netzanschlüsse. Der Jahresumsatz liegt bei rund 180 Mio. Euro. Die drei Stadtwerke bleiben als eigenständige Unternehmen erhalten. Anlass für die Gründung der gemeinsamen Betriebsgesellschaft waren aktuelle energiepolitische und gesellschaftliche Veränderungen wie Klimawandel, Digitalisierung und Fachkräftemangel. Durch die Bündelung der Kompetenzen entstehen noch schlagkräftigere Einheiten, die zu einem weiter verbesserten Service, noch höherer persönlicher Erreichbarkeit und noch attraktiveren Angeboten führen werden.
www.stadtwerke-sh.de

Über die MeterPan GmbH
Die MeterPan GmbH ist ein konzernunabhängiger Spezialist im modernen Messwesen und liefert ein umfassendes Leistungsportfolio aus einer Hand: Von der Lieferung der Hardware bis zum fachgerechten Einbau der Messsysteme sorgt MeterPan durch professionelles Hosting im Rechenzentrum für eine sichere Messdatenübertragung. Zusätzlich übernimmt MeterPan auch das Meter-Data-Management und die Gateway-Administration. Die wichtige Zertifizierung nach ISO 27001 für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGA) hat MeterPan erfolgreich bestanden. Als Rundum-Dienstleister und Anbieter flexibler Gesamtlösungen für den modernen Messstellenbetrieb wird MeterPan damit den hohen Sicherheitsanforderungen gerecht, die an die SMGA gestellt werden.
www.meterpan.de

Über IVU

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Steuerbox-Projekt bei den Stadtwerken Norderstedt begründet Zusammenarbeit zwischen IVU und VIVAVIS
Smarte Netze
Thomas Kohlstrung: „Smarte Netze sind den neuen Herausforderungen besser gewachsen“
MaaS
MaaS ist das neue All-in-One-Werkzeug von MeterPan für Stadtwerke und Energieversorger in der Transformation
Redispatch
Redispatch 2.0: Soptim und esterion präsentieren Webportal für Einsatzverantwortliche und Anlagenbetreiber