Home > Events > OFF-GRID Expo + Conference: Das Event für autarke Stromversorgung

OFF-GRID Expo + Conference: Das Event für autarke Stromversorgung

Autarke Stromversorgung
Blick in die Aussstellung der OFF-GRID Expo + Conference im Jahr 2021. (Bilder: Messe Augsburg)

Autarke Stromversorgung ist für unzählige Menschen weltweit ein Hoffnungsanker

Am 1. und 2. Dezember 2022 findet in der Messe Augsburgs zum neunten Mal die OFF-GRID Expo + Conference statt. Eingeleitet wird die internationale Veranstaltung am 30. November 2022 mit dem OFF-GRID TechDay. Das B2B-Event rund um netzferne Solar-, Wind- und Wasserkraftsysteme und autarke Stromversorgung ist die einzige Kongressmesse mit diesem Themenfokus in Europa. 2011 als Workshop ins Leben gerufen, zog das Event stetig mehr Teilnehmer an und ist mittlerweile der wichtigste einschlägige Branchentreff.

Zuletzt rein physisch durchgeführt wurde die OFF-GRID-Expo + Conference 2019. Dies war zugleich das Jahr, als die Veranstaltung nach Augsburg übersiedelte. Die dortige Messe ist seitdem verantwortliche Organisatorin. 2019 waren 60 Aussteller und 450 Teilnehmer aus aller Welt zu Gast. 2020 fand die Veranstaltung rein digital statt, 2021 bot ein hybrides Veranstaltungsformat rund 50 Ausstellern und 900 Teilnehmern – davon zwei Drittel per Live-Stream – ein Forum. Wegen der mutmaßlich angespannten Corona-Situation im Spätherbst dieses Jahres ist die Veranstaltung 2022 ein weiteres Mal in hybrider Form konzipiert.

Um welche Energiequellen geht es?

Die Plattform ermöglicht den aktiven und interaktiven Austausch mit kompetenten Gesprächspartnern und steht für neue Ideen und frische Impulse rund um das Thema autarke Stromversorgung. Dieses Portfolio ist in Augsburg vertreten:

Autarke Energieversorgung

Die zwei Konferenztage bieten in fünf bis sechs Sessions spannende Themen und hochkarätige Informationen von Expertinnen und Experten aus aller Welt – live on stage oder per Livestream. Das aktuelle Programm wird gerade erarbeitet, der Call for Papers läuft noch. > Hier können sich interessierte Expertinnen und Experten noch einbringen. Das > hier abrufbare Programm aus 2021 vermittelt einen Einblick in die Themenlandschaft und Praxisbeispiele.

Die Teilnahme an der OFF-GRID Expo + Conference ist interessant für Menschen, die in einem oder mehreren dieser Bereiche tätig sind:

  • Aus- und Weiterbildung
  • Dienstleistungen (Installateure, Planer, Ingenieurbüros, Architekten, Energieberater, Finanzierung, Förderung, Versicherungen)
  • Energieversorgung, Energiehandel
  • Gebäude / Architektur / Bauplanung
  • Großhandel / Online-Handel
  • Installateure, Elektrotechnik
  • Hilfsorganisationen / NGOs
  • Industrie
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Ländliche Elektrifizierung
  • Mini- / Micro- / Pico-Grid
  • Mobilität (Caravan-, Marine-, Spezialfahrzeug- und andere Mobilitätsausstatter)
  • Öffentliche Verwaltung (Ämter, Behörden, Ministerien, Kommunen, Botschaften)
  • Ausstattung öffentlicher Einrichtungen (z.B. Krankenhäuser)
  • Outdoor
  • Tourismus (Hüttenbetreiber, Caravan)
  • Verbände, Vereine, Institutionen
  • Wasserförderung und -aufbereitung
  • Wissenschaft, Forschung, Entwicklung
Verfügbarkeit von Energie ist ein Schlüssel für ein besseres Leben

Warum wird das Thema OFF-GRID-Energieversorgung weltweit immer wichtiger? Weil die Verfügbarkeit von Energie unabdingbare Voraussetzung dafür ist, dass Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern – insbesondere auf dem Land – die Chance auf ein besseres Leben erhalten und überhaupt so etwas wie Wohlstand aufbauen können.Das globale Potenzial für Off-Grid-Anwendungen ist gigantisch.

Darüber, was Strom etwa für Menschen in Afrika bedeutet, hat energie.blog z.B. > hier berichtet. „Herr Teti“, der in der ländlichen Gegend von Madji ya Chai in Tansania lebt, besitzt vier kleine Unternehmen: einen Lebensmittelladen, eine Telefonladestation, einen Friseurladen und ein Schneidergeschäft. Alles wird von einem einzigen 200-Watt Photovoltaik-Modul betrieben! Mit seinem Charger kann er zehn Kundentelefone gleichzeitig aufladen. „Ich liebe es, dass ich mit meinem Solarsystem Geld verdiene und die Raten von dem, was ich verdiene, abzahlen kann“, wird er zitiert.

www.off-grid-expo.de

Das könnte Sie auch interessieren
Netzsteuerung
SwiSBox von Swistec im Modellprojekt der TMZ zur Netzsteuerung erfolgreich eingesetzt
Wie funktioniert ein erneuerbares Energiesystem
Wie funktioniert ein erneuerbares Energiesystem? Sonne und Wind in Kombination mit Speichern ergänzen sich nahezu perfekt
Netzdienliches Schalten
Swistec lädt ein zum Experten-Workshop über netzdienliches Schalten
Festkörperbatterie-Systeme
FEV und ProLogium entwickeln gemeinsam Festkörperbatterie-Systeme