Home > Solutions > ADS-TEC präsentiert auf der E-world 2020 Batteriespeicher-Lösungen und Schnellladesysteme

ADS-TEC präsentiert auf der E-world 2020 Batteriespeicher-Lösungen und Schnellladesysteme

Batteriespeicher und Schnellladesysteme von ADS-TEC

Schnellladesystem „High Power Charging“. (Bild: ADS-TEC)

ADS-TEC als Partneraussteller auf dem Stand 5-312 der Robert Bosch GmbH

Zum ersten Mal ist ADS-TEC Energy auf der „E-world energy & water“ in Essen – der Leitmesse der Energiewirtschaft – vom 11. bis 13. Februar 2020 vertreten. Als Partneraussteller der Robert Bosch GmbH präsentiert der IT- und Batteriespezialist sein Energy-Produktportfolio. Die Batteriespeicher-Lösungen ermöglichen im Zusammenspiel mit den intelligenten Produkten der Mitaussteller ein ganzheitliches Energiemanagement.

Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt und produziert ADS-TEC professionelle Batteriespeicher-Lösungen inklusive Energiemanagementsystem unter dem Label „StoraXe“. Die modulare Bauweise bietet nahezu unbegrenzte Skalierungsmöglichkeiten. Außerdem entwickelt ADS-TEC smarte Lösungen für die steigenden Herausforderungen der rasant wachsenden Elektromobilitäts-Branche.

StoraXe Batteriespeicher-Lösungen – skalierbare Speichersysteme für jeden Anwendungsfall

Batterielösungen sind ein wichtiger Baustein im Energiesystem unserer Zukunft. Sie speichern erneuerbare Energien wie Wind- oder Sonnenenergie und stellen diese für einen zeitversetzten Verbrauch bereit.

Für Privathäuser, öffentliche Einrichtungen, Gewerbebetriebe, Industrie- und Infrastrukturlösungen sowie für autarke Energieversorgungen erfüllen Batteriesysteme wichtige Funktionen wie die Optimierung des Eigenverbrauchs, die Glättung von Lastspitzen oder auch eine Inselnetzversorgung. Durch die Bereitstellung von hoher elektrischer Leistung und schneller Reaktionsfähigkeit tragen sie darüber hinaus zur Netzstabilität bei.

Speicherprodukte aus dem ADS-TEC-Energy-Bereich „Home & Small Business“ sind für Mehrfamilienhäuser, Betriebe, Gewerbe und öffentliche Einrichtungen ausgelegt. Das Produktportfolio umfasst 19 – 66 Kilowattstunden als geschlossene Schranksysteme, die als Plug-and-Play-Systeme schnell in Betrieb und in die Gebäudeinstallation integriert sind. Standardmäßig sind die Energy Apps von ADS-TEC enthalten, mit denen sich Eigenverbrauchsoptimierung, Lastspitzenkappung und zukünftig auch Notstrom beliebig kombinieren lassen.

Die Speicherlösungen aus dem Bereich „Industrial & Infrastructure“ decken Bandbreiten zwischen 50 Kilowattstunden und mehreren Megawattstunden ab und kommen vor allem bei Aufgaben wie Lastspitzenkappung, Lastmanagement, Regelenergie, Notstromanwendungen und in der Kombination mit Wind oder größeren PV-Anlagen zum Einsatz. Neu definierte Batteriesystempakete reduzieren die Komplexität der Konfiguration. Das ermöglicht Anwendern ohne größere Expertise eine einfache Auswahl.

Für großformatige Anwendungen liefert ADS-TEC kundenspezifische Turnkey-Lösungen im 20 oder 40 Fuß-Container oder als Regalversion für vorhandene Gebäude und sorgt je nach Kundenanforderung für eine nahtlose Integration bei den Kunden.

Die modulare Bauweise und das umfassende IT-Managementsystem ermöglichen nahezu unbegrenzte Skalierungsmöglichkeiten. Hochwertige Batteriezellen aus dem Industriebereich erlauben höchste Leistungen sowie geringe Kapazitätsverluste über die Laufzeit. Außerdem schätzen Kunden bei ADS-TEC die Möglichkeiten einer Garantiegestaltung auf Basis von speziellen IT-Tools für maximale Flexibilität im Betrieb.

„High Power Charging“ – Schnellladesystem im leistungsbegrenzten Verteilnetz

Der wachsende Anteil an Elektroautos auf den Straßen erfordert eine entsprechende Ladeinfrastruktur. Um mit gewohnter Sicherheit zum gewünschten Ziel zu gelangen, muss Laden überall und vor allem schnell möglich sein. Reichweite und Ladeschnelligkeit gelten noch immer als große Schwachpunkte der Elektroautomobilität.

Die HPC-Schnellladelösung ermöglicht die Bereitstellung von bis zu 320 Kilowatt Ladeleistung für E-Fahrzeuge, mit Anschlussmöglichkeit von bis zu zwei Ladesäulen pro Speicher. Bereits während des Ladevorgangs wird der Energiespeicher mit niedriger Leistung am verfügbaren Netzanschlusspunkt nachgeladen. Bei Bedarf gibt er die zuvor aufgeladene Energie in kürzester Zeit an das Elektroauto ab und kann so die Ladezeit massiv reduzieren. Darüber hinaus tragen die Speichersysteme dazu bei, das Stromnetz zu entlasten, während gleichzeitig aufwendige Mittelspannungsanlagen oder teurer Netzausbau vermieden werden können. Das speicherbasierte Schnellladesystem besteht aus einem extrem komprimierten würfelförmigen Speichersystem „HPC-Booster“ plus ein bis zwei Ladesäulen, den „HPC-Dispensern“. Die Schnellladelösung mit einer Kapazität von 140 Kilowattstunden ist ein Komplettsystem inklusive Umrichter, Steuerungstechnik und Klimatisierung mit einer Grundfläche von weniger als 1,5 Quadratmetern bei einer dauerhaften Leistungsfähigkeit von 320 Kilowatt.

Mini-Containersystem „PowerBooster“

Eine weitere schnell integrierbare Lösung bietet ADS-TEC mit seinem kompakten Outdoor-Batteriesystem „PowerBooster“ von 120 bis 240 Kilowattstunden Kapazität. Es liefert ebenfalls hohe Leistungen an Schnellladestationen, während es mit niedriger Leistung am verfügbaren Netzanschlusspunkt nachgeladen wird. Auch hier können aufwendige Mittelspannungsanlagen, Baukostenzuschüsse oder teurer Netzausbau vermieden werden. Als Netzspeicher und Quartierlösung kann der PowerBooster nahezu überall und direkt im Außenbereich aufgestellt und an das 400-Volt-Verteilnetz angeschlossen werden. Viele netzdienliche Funktionen, wie Spannungshaltung, Frequenzregelung, Blindleistungserbringung oder Spitzenkappung, sind möglich. Energieversorger und lokale Netzbetreiber nutzen den PowerBooster bereits erfolgreich bei temporär überlasteten Verteilnetzen durch volatile Erzeuger und Verbraucher wie PV-Anlagen und E-Fahrzeuge.

Mehrwerte über die Cloud-Plattform „Big-LinX Energy“ von ADS-TEC

Durch die besondere Energiedichte und konstant hohe Leistungsfähigkeit aller ADS-TEC Speichersysteme ergeben sich umfangreiche physikalische Nutzungsmöglichkeiten. Die einzelnen Speicher können beispielsweise verbunden im Schwarm betrieben werden. Über die IoT-Plattform „Big-LinX Energy“ können weltweit verteilte Speichersysteme online angebunden werden. Die hauseigenen Energiemanagement-Tools ermöglichen im laufenden Betrieb Monitoring, Fernwartung oder Datenanalyse und halten viele Möglichkeiten für zukünftige Geschäftsmodelle und Integrationen bereit.

Die ADS-TEC Energy GmbH…
… ist ein Unternehmen der ADS-TEC Gruppe mit einer Beteiligung von BOSCH. Das mittelständische Familienunternehmen hat seinen Hauptsitz in Nürtingen bei Stuttgart und einen Produktionsstandort nahe Dresden.
Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung mit Lithium-Ionen-Technologien entwickelt und produziert die ADS-TEC Energy GmbH Batteriespeicher-Lösungen und Schnellladesysteme inklusive deren Energiemanagementsysteme. Für Privathäuser, öffentliche Einrichtungen und Gewerbebetriebe beginnt der Anwendungsbereich bei 19 Kilowattstunden Speicherkapazität. Die skalierbaren Batteriespeicher-Systeme ermöglichen Industrie- und Infrastrukturlösungen sowie autarke Energieversorgungen bis in den Multi-Megawatt-Bereich. Die neu entwickelte Schnellladetechnik für die Elektromobilität ist wegweisend und in ihrer Kompaktheit weltweit einzigartig. Die hohe Qualität und Funktionalität der Speichertechnologie ist zurückzuführen auf eine außergewöhnlich hohe Integrationstiefe. Alle Komponenten bis auf die Zellen stammen aus dem eigenen Haus.
Der geschäftsführende Gesellschafter der ADS-TEC Holding GmbH Thomas Speidel ist auch Geschäftsführer der ADS-TEC Energy GmbH und Präsident des Bundesverbandes Energiespeicher (BVES) e.V. in Berlin. Durch Initiativen in zahlreichen von Bund und Ländern geförderten Projekten steht ADS-TEC in enger Verbindung zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
www.ads-tec.de

Das könnte Sie auch interessieren
Energiewende
Siemens und Fluence unterstützen die Energiewende auf der Azoren-Insel Terceira
Hygiene-und Infektionsschutz-Konzept
Energy Storage Europe in Düsseldorf: Detailliertes Hygiene- und Infektionsschutz-Konzept soll Messedurchführung gewährleisten
Batterieforschung
Batterieforschung: Spezielles Anodenmaterial ermöglicht besonders leistungsfähige, sichere und langlebige Hochleistungsstromspeicher
Elektromobilität
Elektromobilität konkret: Darauf kommt es jetzt an beim Kauf einer Ladeinfrastruktur für ein Mehrfamilienhaus

Kommentar schreiben