Home > Company News > Premiere auf der gat | wat 2019! ZENNER präsentiert neue Gaszähler

Premiere auf der gat | wat 2019! ZENNER präsentiert neue Gaszähler

Prototyp Zweirohr-Balgen-Gaszähler von ZENNER
Wird auf der gat | wat 2019 erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt: Der Prototyp des Zweirohr-Balgengaszählers von ZENNER. (Bild: ZENNER).

Neue Gaszähler für den deutschen und europäischen Markt

Premiere auf Messe gat | wat (26.-28. November 2019 in Köln)! Die ZENNER International GmbH & Co. KG stellt am Stand E-002 in Halle 7 eine Reihe von Neuheiten im Bereich der Messtechnik für die Energiewirtschaft vor. Mit Spannung erwartet wird vor allem die Präsentation der neuen Gaszähler für den deutschen und europäischen Markt.

In Deutschland und Europa ist ZENNER seit mehr als 100 Jahren vor allem für Messtechnik im Bereich Wasser und Wärme bekannt. Was nur Wenige wissen: ZENNER gehört seit Jahren auch zu den weltweit größten Produzenten von Gaszählern. Bisher konzentrierte sich das international tätige Unternehmen, das weltweit in mehr als 40 Ländern vertreten ist, im Bereich Gas-Messtechnik vor allem auf die internationalen Märkte außerhalb Europas. Die jährlich produzierte und verkaufte Stückzahl beträgt inzwischen mehr als vier Millionen Gaszähler.

Den deutschen Gaszählermarkt im Visier

Die Voraussetzungen für einen Markteintritt in Deutschland und Europa sind besser denn je. Die Digitalisierung erfordert eine Modernisierung der Messtechnik und mischt die Karten im Gasmarkt neu. Bevor die Geräte nun auf den europäischen Markt kommen, müssen sie an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden und ein umfangreiches Zulassungsverfahren durchlaufen. Um den Markteintritt erfolgreich zu gestalten, hat ZENNER in den letzten Jahren bereits wichtige strategische Schritte unternommen, um auch hierzulande ein maßgeblicher Wegbereiter auf dem Markt für Gaszähler zu werden.

So wurde Ende 2017 die Energiesparte der Alfa Centauri S.p.A. übernommen. Das italienische Unternehmen, das mittlerweile als ZENNER Gas S.r.l. mit Geschäftssitz in Pescara firmiert, ist spezialisiert auf innovative Fernauslesetechnik für smarte Gaszähler und Dienstleistungen in den Bereichen Zählerfernauslesung, Datenmanagements und Verbrauchsabrechnung. Für die Markteinführung der neuen Gaszähler hat sich ZENNER mit Dieter Sucietto und Bernd Lang außerdem zwei ausgewiesene Fachleute und Branchenkenner an Bord geholt. Dieter Sucietto ist seit Juli 2018 Leiter des Geschäftsbereiches Gas bei ZENNER, Bernd Lang seit 1. Juli 2019 Produktmanager für Gas-Messtechnik. Gemeinsam gehen sie nun das Ziel an, die Geräte marktreif zu machen und am Markt zu positionieren.

Komplettes Geräteportfolio in Vorbereitung

Das Ziel ist es, Gasversorgern ein komplettes Portfolio aus Haushaltsgaszählern (Balgengaszähler) sowie Drehkolben- und Turbinenzählern bereitzustellen. Den Anfang machen die Haushaltsgaszähler, die ZENNER auf der Kongressmesse gat | wat 2019 erstmals vorstellen wird. Präsentiert werden die Prototypen der neuen Einrohr- und ein Zweirohr-Balgengaszähler. Nach der gat | wat beginnt die Phase der Präqualifikation und Zulassung bei führenden Gasversorgern in Deutschland. Außerdem werden auch die neu entwickelten Drehkolben- und Turbinengaszähler zu besichtigen sein. Diese befinden sich zurzeit in der Zulassung durch die Internationale Organisation für Gesetzliches Messwesen (OIML).

Hier heht es zu einem Interview mit ZENNER-Geschäftsführer Sascha Schlosser über die Digitalisierung der Energiewirtschaft.

Über ZENNER

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box

 

Das könnte Sie auch interessieren
Elektromobilität
Nachhaltige Elektromobilität für die Smart City von ZENNER und GP JOULE CONNECT
Submetering
Submetering und Smart Metering wachsen zusammen
iMSys-Voll-Rollout
Bouke Stoffelsma, Hausheld AG: „Mit einem iMSys-Voll-Rollout sind Stadtwerke einfach besser aufgestellt“
POG für iMSys
POG für iMSys in der Diskussion: Mit Skalierungs- und Synergieeffekten die Wirtschaftlichkeit sicherstellen