Home > Company News > Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage

Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage

Photovoltaikanlage
Der Leitfaden kann unter https://www.enerix.de/service/photovoltaikanlage-planen/ kostenlos angefordert werden. (Bild: enerix)

Stromkosten senken mit eigener Photovoltaikanlage

Die enerix Franchise GmbH & Co.KG, Regensburg, hat ihrenen Ratgeber „Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage“ in der 8. überarbeiten Auflage veröffentlicht. Der kostenfreie Leitfaden liefert Hausbesitzern auf 52 Seiten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit allen wichtigen Informationen für die Planung des eigenen Solarkraftwerks sowie über Förderungsmöglichkeiten und Produktempfehlungen.

Photovoltaikanlagen sind nicht nur gut für den Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. Während Strom für Privathaushalte immer teurer wird, bleibt Solarstrom konstant günstig und ist damit ein wichtiger alternativer Stromlieferant. Denn Solarstrom vom eigenen Dach ist deutlich günstiger und bleibt es auch. Schon eine 30 Quadratmeter große Solaranlage produziert den Jahresstrombedarf einer vierköpfigen Familie. Und jeder Quadratmeter Photovoltaik reduziert den CO2-Ausstoß gegenüber fossiler Energieproduktion um etwa 100 Kilogramm pro Jahr.

Worauf man bei der Planung seiner eigenen Photovoltaikanlage achten muss, wie groß die Anlage oder ein Speicher sein sollten, welche Förderungen es gibt und wie Wärmepumpe und Elektroauto durch Solarstrom versorgt werden können, wird neben vielen weiteren Fragen in diesem kostenfreien Ratgeber beantwortet.

Durch zahlreiche Beispiele, Musterberechnungen, Checklisten, Tipps und einer Anleitung in zehn Schritten bietet er den perfekten Einstieg in das Thema Photovoltaik und die Eigenversorgung mit Solarstrom. Der Leitfaden kann auf der Internetseite von Enerix unter https://www.enerix.de/service/photovoltaikanlage-planen/ kostenlos angefordert werden.

Über enerix
Energie selber herstellen, speichern und verbrauchen. Enerix plant und installiert dezentrale Energiesysteme, mit denen Eigenheimbesitzer und Gewerbebetriebe ihren eigenen Strom herstellen können und sich damit unabhängig von steigenden Stromkosten und Energiekonzernen machen. Die Fachbetriebskette für Photovoltaikanlagen, Stromspeicher und Ladesystemen wurde 2007 in Regensburg gegründet und ist aktuell mit über 90 Standorten in Deutschland und Österreich vertreten. Ziel von Enerix ist der weitere Ausbau der Solartechnik für eine umweltfreundliche und nachhaltige Energieversorgung.
www.enerix.de

Das könnte Sie auch interessieren
NESOI
E.ON unterstützt sechs Erneuerbare-Energien-Projekte im Rahmen des NESOI-Programms
Wind- und Solarenergie
Energiewende: Auf Wind- und Solarenergie werden sich bis 2050 die größten Investitionen vereinen
Elektrothermische Netzspeicher
Elektrothermische Netzspeicher für den Strom-Wärme-Strom-Prozess im industriellen Maßstab
Zinksulfid
UDE entwickelt umhülltes Zinksulfid-Pigment, das stabil und katalytisch aktiv ist – und speicherbare Energie erzeugen könnte