Home > Company News > QUNDIS startet App „Q eco“ für unterjährige Verbrauchsinformationen

QUNDIS startet App „Q eco“ für unterjährige Verbrauchsinformationen

Unterjährige Verbrauchsinformationen

Mit der App „Q eco" können Eigentümer und Verwaltungen ihren Mietern unterjährige Verbrauchsinformationen bereitstellen. (Bilder: Qundis)

Unterjährige Verbrauchsinformationen komfortabel und sicher serviert

Mit der EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) und der novellierten Heizkostenverordnung (HKVO) müssen seit Januar 2022 unterjährige Verbrauchsinformationen (UVI) verpflichtend umgesetzt werden. Das bedeutet für Eigentümer, Wohnungsverwalter und Messdienste, dass sie von nun an Mieterinnen und Mieter monatlich über ihre Verbräuche informieren müssen. Mit > Q eco bietet QUNDIS die passende Software-Lösung, um die UVI sicher und komfortabel umzusetzen.

So funktioniert die App Q eco für Mieter, Eigentümer, Hausverwaltungen und Messdienste

Mieter: Über die App Q eco können sich Mieterinnen und Mieter ihre Verbräuche für Wasser und Heizung auf einen Blick anzeigen lassen. Mit einem weiteren Klick erhalten die Nutzerinnen und Nutzer detaillierte Informationen zu den Verbräuchen pro Monat und zudem Vergleichswerte zu anderen Haushalten mit ähnlichen Wohnkonstellationen.

Messdienste: Um die unterjährigen Verbrauchsinformationen über Q eco zur Verfügung zu stellen, müssen die Messdienstleister die Messgeräte über die Software Q SMP erfassen und den jeweiligen Wohneinheiten und Liegenschaften zuordnen. Die Verbrauchsdaten werden dann via Q SMP und einem SFTP-Server übermittelt und in der App Q eco visualisiert. Alternativ ist ein automatischer Import aus Q SAM oder einem anderen Abrechnungs-/ERP-System möglich. Die Messdienstleister legen die Hauseigentümer und Verwalter je Liegenschaft im Q eco-Backend an.

Eigentümer / Hausverwaltungen: Wurden alle relevanten Informationen im Backend erfasst, erhalten Eigentümer und Hausverwaltungen eine Einladung per E-Mail und bekommen so Zugriff, um Mieter- und Liegenschaftsdaten einzusehen und zu bearbeiten. Dort können sie die Daten zu den Liegenschaften, Wohneinheiten und Mietern pflegen. Sie können die Daten auch aus einem ERP-System bzw. einer Hausverwaltungssoftware importieren. Danach können sie die individuellen Zugangsdaten an die Mieter verschicken.

Unterjährige Verbrauchsinformationen

So erhalten Mieterinnen und Mieter Zugang zur App Q eco

Verbrauchsdaten sind natürlich sehr sensibel. Aus diesem Grund bekommen Mieterinnen und Mieter individuelle Zugangsdaten von den Eigentümern bzw. Hausverwaltungen zugeschickt. Die Nutzer können sich die App aus den Appstores (iOS und Android) kostenlos herunterladen und sich mit den Zugangsdaten einloggen. Ein Zugang via WebApp und Internetbrowser ist ebenfalls möglich. Haben sich die Mieterinnen und Mieter nicht per E-Mail authentifiziert, erhalten sie die Verbrauchsdaten monatlich per Post.

Q eco: Lösungen für mehr Energieeffizienz, mit denen die EED umgesetzt werden kann

Mit der App Q eco zeigt QUNDIS als führendes Unternehmen der Branche, wie die novellierte HKVO rechtssicher und komfortabel für die Mieterinnen und Mieter umgesetzt werden können. Von fernauslesbarer AMR-Funktechnik bis hin zur passenden Softwarelösung bietet QUNDIS hierfür das passende Komplettpaket. Mit der UVI-Lösung Q eco, die ab sofort verfügbar ist, können Eigentümer und Verwaltungen ihren Mietern die unterjährige Verbrauchsinformation bereitstellen. Geschäftsführer Volker Eck: „Wir wollen unseren Kunden bestmöglich bei der Umsetzung von Gesetzgebungen und Zukunftsthemen unterstützen. Dank unserer etablierten Q AMR-Funktechnik sowie der Datenbereitstellung durch Q SMP stehen Lösungen zur Erfüllung der UVI fristgerecht bereit. Wir bieten automatisierte Importfunktionen, zum Beispiel mittels CSV-Dateien oder direkt aus Q SAM bzw. einer anderen Abrechnungs-/ERP-Lösung. Das vereinfacht die notwendige Datenpflege und ermöglicht so eine optimale Nutzung Service für alle Beteiligten.“

Über QUNDIS

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Fernwärmeversorgung
Fernwärmeversorgung in Bad Neuenahr-Ahrweiler erweist sich nach der Flutkatastrophe als überaus resilient
Holzenergie
Bauer Holzenergie rechnet Fernwärme für Kunden in Bad Rappenau und Bad Wimpfen künftig mit XAP ab
Alexander Urtel
Somentec besetzt frei werdende Position im Vertrieb: Alexander Urtel folgt auf Michael Kaufmann
Hohe Heizkosten
Hohe Heizkosten? Neue App macht Nutzer zu Selbstbestimmern ihrer Energiekosten