Home > Company News > Wilken präsentiert auf der E-world Software, die EVU für heutige und künftige Aufgaben stärkt

Wilken präsentiert auf der E-world Software, die EVU für heutige und künftige Aufgaben stärkt

Lösungsintelligenz

So wird der Wilken-Messestand auf der E-world 2024 in Halle 3 aussehen. (Bild: Wilken)

Lösungsintelligenz für mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit

AS4 für die Themen Gas und Fahrplan, neue Geschäftsmodelle auf Basis dynamischer Stromtarife, ganzheitliche End-to-End-Metering-Strategien oder die durchgängige Digitalisierung der Kundenprozesse: Auf der >E-world 2024 zeigt die Wilken Software Group, wie Versorgungsunternehmen mit Lösungsintelligenz die anstehenden Herausforderungen nicht nur meistern, sondern sich gleichzeitig fit für die Zukunft machen können. Gemeinsam mit den Partnern IVU Informationssysteme, Tremondi, VU-Arge und endios fokussiert sich Wilken dabei auf die lückenlose Integration aller Prozesse im Versorgungsunternehmen für mehr Effizienz und ein besseres Kundenerlebnis.

Steuern und regeln

Egal ob grundzuständiger oder wettwerblicher Messstellenbetrieb: Mit der Wilken SMGA-Suite können EVU den Smart-Meter-Rollout sowohl wirtschaftlich gestalten, als auch für den Aufbau neuer Geschäftsfelder nutzen. Denn die Plattform bildet nicht nur die Anforderungen für Strom und Gas ab, sondern auch für alle weiteren nicht regulierten Sparten wie Wasser, Wärme und Heizkosten. Auch auf die neuen Anforderungen an das Steuern und Regeln in der Niederspannung nach §14a EnWG über den CLS-Kanal des Smart-Meter-Gateways ist die Lösung bereits vorbereitet. Das reibungslose Zusammenspiel der Branchenlösungen Wilken ENER:GY und NTS.suite mit dem Mobile Workforce Management und der SMGA-Suite sorgt dabei für eine effiziente Gestaltung des gesamten Rollout-Prozesses.

Dynamische Tarife

Mit seinem zeitreihenbasierten Messdatenmanagement ist die Wilken Software Group schon heute in der Lage, die künftigen dynamischen Stromtarife abzubilden, wie sie generell ab 2025 zur Pflicht werden oder bereits heute schon durch große Energieversorger angeboten werden müssen. Auch hier spielt der integrative Ansatz eine zentrale Rolle – vom intelligenten Messsystem über die automatisierte Abrechnung börsenpreisbasierter Tarife bis hin zur Visualisierung für den Endkunden greifen alle Abläufe ineinander.

Apps und Portale

Nicht nur bei den dynamischen Tarifen spielt die Kundenkommunikation eine zentrale Rolle: Zusammen mit dem Partner endios zeigt Wilken, wie sich Kundenprozesse von der Ablesung über Digital Sales bis hin zum Self-Service via Webportal oder Kunden-App nahtlos in die Branchenlösungen ENER:GY und NTS.suite integrieren lassen.

AS4 für Gas und Fahrplan

Beim Thema AS4 ist Wilken ebenfalls einen Schritt voraus:  Bereits heute können Kunden im Rahmen der AS4-Komplettlösung neben der bereits umgesetzten Sparte Strom auch die Sparte Gas und das Fahrplanmanagement frühzeitig nutzen.

Anwender in Entwicklung einbinden

Über allen Messethemen steht das neue Verhaltens- und Vorgehensmodell der Wilken Software Group, das sich zuletzt nicht nur bei der kurzfristigen Umsetzung von Vorgaben wie den Preisbremsen bewährt hat. Um dem Markt Lösungen „in-time“ bereitzustellen, werden Kunden und Partner bereits vor Beginn des eigentlichen Entwicklungsprozesses eingebunden. So wird höchste Qualität, Prozesssicherheit, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit für alle ENER:GY- und NTS.suite-Anwender gewährleistet. „Wir liefern nicht mehr einfach Releases aus und aktivieren bei neuen Aufgabenstellungen nur die eigene Entwicklungsmannschaften, sondern binden bereits unmittelbar nach Bekanntwerden durch den Gesetzgeber unsere Kunden eng in den gesamten Lösungsprozess ein“, fasst Tobias Mann, Chief Customer Officer (CCO) der Wilken Software Group, die Vorgehensweise zusammen. „Gerade bei Änderungen von Marktregeln oder kurzfristigen politischen Entscheidungen wie der Energiepreisbremse haben sich die Vorteile dieser Methode gezeigt. Hohe Standardisierung, schnelle Auslieferung, umfassende Funktionalität und zufriedene Kunden sind das Ergebnis.“

Press’n’Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstraße 33
89077 Ulm
Telefon : +49 731 962 87 29
E-Mail: upa@press-n-relations.de

Wilken GmbH

Unternehmensinformationen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
E-world 2024
Drei Messetage auf Highspeed-Level: Die E-world 2024 elektrisiert Aussteller und Besucher
Ladestrom
Strom tanken aus dem Container: Commeo präsentiert den HPC Cube für das HPC-Laden von E-LKW und E-Bussen
Baumusterprüfbescheinigung
PTB und BSI stellen für das Smart Meter Gateway der EFR GmbH weitere Ampeln auf Grün
Volue Flex
Mehr Erfolg am Intraday-, Day-Ahead- und Regelenergiemarktandel