Home > Company News > FSE und em.serv unterstützen die Bundeswehr bei der Strom- und Gasbeschaffung

FSE und em.serv unterstützen die Bundeswehr bei der Strom- und Gasbeschaffung

Die Offizierschule Bundeswehr
Die Offizierschule des Heeres in Dresden (im Bild der Eingansgbereich) zählt zu den Abnahmestellen, für die FSM und em.serv Energie beschaffen (Bild: Bundeswehr / Anke Schöne).

Dienstleister arbeiten Hand in Hand

Die FSE Portfolio Management GmbH und die em.serv GmbH haben als Bietergemeinschaft den Auftrag erhalten, das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) beim Strom- und Erdgaseinkauf zu unterstützen. Die Bundeswehr benötigt an ca. 1350 Abnahmestellen jährlich rund 1 TWh Strom und an rund 550 Abnahmestellen gut 2 TWh Erdgas. Der Vertrag läuft bis Ende 2022. FSE und em.serv konnten sich in einem intensiven Auswahlprozess gemäß Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) gegenüber zahlreichen Wettbewerbern behaupten.

Bestandteil des Vertrages ist eine intensive Schulung der BAIUDBw-Mitarbeiter in den Abläufen. Dadurch soll das Bundesamt binnen drei Jahren in die Lage versetzt werden, alle operativen Prozesse bei der Energieversorgung der Bundeswehr selbstständig und eigenverantwortlich abwickeln zu können. Das BAIUDBw wird somit selbst in den Marktrollen Lieferant und Bilanzkreisverantwortlicher aktiv tätig werden.

Gemeinsames Full-Service-Angebot langjährig erprobt

FSE und em.serv arbeiten seit mehreren Jahren zusammen und betreuen eine Reihe gemeinsamer Kunden, die einen Full-Service für Energielieferungen wünschen. Die operative Arbeit bei der Energiebeschaffung teilt sich entsprechend der Expertise beider Firmen auf. em.serv übernimmt die gesamten Aufgaben der Lieferantenwechselprozesse, den Abschluss von Lieferantenrahmenverträgen mit den Netzbetreibern sowie die Netznutzungsabrechnung mit der zugehörigen Marktkommunikation inkl. Bereitstellung der dafür nötigen Softwaresysteme.

FSE anderseits verantwortet die vollstrukturierte Beschaffung inklusive Energiedatenmanagement für den Bilanzkreisverantwortlichen, das Fahrplanmanagement, die Erstellung täglicher Verbrauchsprognosen, Beratung beim Vorgehen im Risiko und Portfoliomanagement, die Erstellung von Marktanalysen sowie die Abwicklung des Spothandels über die FSE-Schwestergesellschaft SE Energy Trading GmbH. Ferner stellt FSE der Bundeswehr die entsprechende Hard- und Software für das Energiedatenmanagement und das Portfoliomanagement zur Verfügung.

Infos zu den Unternehmen

Die FSE Portfolio Management GmbH ist mit einem betreuten Energievolumen von mehr als 12 TWh jährlich einer der führenden unabhängigen Portfoliomanagement-Dienstleister in Deutschland. Die Tochtergesellschaft der SE Scherbeck Energy GmbH hat sich darauf spezialisiert, das Portfoliomanagement für Strom und Erdgas ganzheitlich oder mit Teilleistungen durchzuführen. Da FSE Portfolio Management selbst kein Lieferant im Terminmarkt ist, agiert das Unternehmen ausschließlich im Interesse und zum Vorteil seiner Kunden. FSE Portfolio Management ist außerdem ein Anbieter von Softwarelösungen als Service-Leistung (SaaS) im Bereich Energiedatenmanagement (EDM) sowie Portfoliomanagement (PFM) und betreibt selbst ein umfangreiches Portal für nützliche Tools im Energiehandel.

Die em.serv GmbH ist eine Tochtergesellschaft der WV Energie AG und ein Prozessdienstleister für die Energiewirtschaft. Die angebotenen Services decken u. a. die Themenfelder Markt- und Kundenkommunikation, Abrechnung, Dokumentenverwaltung sowie Forderungs- und Zahlungsmanagement ab und sind flexibel gestaltbar. Insbesondere bei RLM-Abrechnungen konnte em.serv sich als leistungsfähiger Partner hervortun, der komplexe Anforderungen in großen Stückzahlen verlässlich erfüllen kann.

In der SE Energy Trading GmbH sind die Marktzugänge zu den Energiebörsen gebündelt. Das Unternehmen ermöglicht Kunden an sieben Tagen in der Woche Zugang zu den Spotmärkten an verschiedenen Börsen. SE Energy Trading handelt mit Energieprodukten und erbringt energiehandelsnahe Dienst- und Beratungsleistungen, wie zum Beispiel die Abwicklung von Spotmarktgeschäften oder die EEG-Direktvermarktung.

www.fse-gmbh.com

www.emserv-gmbh.de

Die Scherbeck Energy-Gruppe

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Energiebeschaffung - enPORTAL Bieterspiegel nach erfolgten Online-Ausschreibungen zeigt günstigsten Energieanbieter
Energiebeschaffung im Zeitalter der Digitalisierung: Diese zehn Arbeitsschritte haben sich für Einkäufer verändert
Energiehandelsplattform enmacc wir ins Energy Trading Cockpit von FSE integriert
FSE und enmacc besiegeln Partnerschaft
Energy Trading Cockpit (ETC)
Scherbeck Energy-Gruppe auf der E-world: Digitalisierung von Beschaffung und Vertrieb im Fokus
Skeeze
SE macht Stadtwerke fit beim Automatisieren von EDM-Prozessen und Entwickeln neuer Geschäftsmodelle

Kommentar schreiben