Home > Company News > Dynamische Stromtarife mit IOmeter für alle Endkunden möglich

Dynamische Stromtarife mit IOmeter für alle Endkunden möglich

Dynamische Stromtarife
Die IOmeter-App visualisiert bei Endverbrauchern den Stromkonsum. Mit der Software können Stromanbieter aber auch dynamische Stromtarife realisieren. (Bilder: esc)

Dynamische Stromtarife: 2025 Pflicht, schon heute realisierbar

Das Gesetz zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende (GNDEW) ist verabschiedet. Damit steht fest: Stromversorger müssen ab dem 1. Januar 2025 dynamische Stromtarife anbieten. Dazu braucht es keineswegs zwingend intelligente Messsysteme (iMSys). Vielmehr sind dynamische Stromtarife auch für Kunden mit weniger als 6.000 kWh Jahresverbrauch, die nicht unter den iMSys-Pflicht-Rollout fallen, mit einer modernen Messeinrichtung (mME) realisierbar. Möglich macht dies auf einfache Weise der IOmeter von der esc – energy smart control GmbH in Berlin. Die Technologie wurde ursprünglich entwickelt, um die Verbrauchsdaten aus der mME in Echtzeit auf Smartphones zu übermitteln und für Verbraucherinnen und Verbrauchern sichtbar zu machen. „Stromversorger können unsere Lösung aber auch dazu nutzen, dynamische Stromtarife anzubieten“, sagt esc-Geschäftsführer Philipp M. Krebs.

Das patentierte IOmeter eco system besteht zum einen aus einer Hardware-Komponente, die mittels Magnetring an der Infodatenschnittstelle der mME befestigt wird. Dieses Gerät, IOmeter Core genannt, ist mit einer optischen Read-Write-Schnittstelle für die Datenauslesung ausgestattet. Vom batteriebetriebenen IOmeter Core werden die Daten via Funk zu einem zweiten Hardware-Modul übertragen, der IOmeter Bridge, die mit dem häuslichen WLAN verbunden ist und die Messdaten der IOmeter App auf dem Smartphone zur Verfügung stellt. Die App visualisiert Letztverbrauchern transparent und in Echtzeit Verbrauchsdaten in Form von Last- und Kostenkurven. Zusätzlich schlüsselt IOmeter den Stromverbrauch in unterschiedliche Verbrauchskategorien auf (z.B. Spülen / Kochen / Warmwasser / TV + Entertainment usw.) – siehe auch hier.

Dynamische Stromtarife

Das Hardware-Modul IOmeter Core wird per Magnetring an der Infodatenschnittstelle der modernen Messeinrichtung befestigt.

IOmeter als Enabler dynamischer Stromtarife

Der IOmeter ist inzwischen bei Endkunden zahlreicher Stromversorger im Einsatz. Vielerorts wird er als Instrument zur Kundenbindung verwendet – zum Beispiel bei Kunden, die keine iMSys-Pflichteinbaufälle sind, aber schon jetzt bzw. ebenso Transparenz bei ihrem Stromverbrauch wünschen. „Mit dieser Transparenzfunktionalität ebnet IOmeter Stromversorgern darüber hinaus den Weg, dynamische Stromtarife anzubieten“, erläutert Krebs. „Denn um diese anbieten zu können, brauchen die Stromanbieter hoch granulare Verbrauchsdaten in stündlicher, besser sogar viertelstündlicher Auflösung. Die liefert IOmeter als technische Brücke zwischen Endkunden und den IT-Systemen des Versorgers. Parallel werden Börsenpreisinformationen von der EPEX Spot benötigt. Die beiden Datenströme müssen gekoppelt und den Endkunden per App zur Verfügung gestellt werden. Damit können Elektrogeräte gezielt eingeschaltet oder etwa E-Fahrzeuge geladen werden, wenn der Strompreis gerade günstig ist. Zu den systemischen Voraussetzungen beim Stromversorger gehört ferner, dass die Billing-Systeme eine dynamische Verbrauchsabrechnung ermöglichen.“

GNDEW verleiht dem Thema hohe Priorität

Die esc GmbH präsentiert IOmeter auf der E-world energy & water in Halle 2, Stand 2-508. Philipp M. Krebs: „Gern stellen wir interessierten Messegästen unsere Lösung im Detail vor. Das GNDEW verleiht dem Thema dynamische Tarife hohe Priorität. Als Anbieter eines wesentlichen Teils der technischen Lösung können wir sehr praxisorientiert darüber sprechen und Stadtwerke in die Lage versetzen, frühzeitig mit dynamischen Stromtarifen an den Markt zu gehen.“

esc – energy smart control GmbH
Neue Grünstraße 17
10179 Berlin
Tel.: + 49 (0) 40 /.401 66 347
info@iometer.de
www.iometer.de

Das könnte Sie auch interessieren
Basiszähler
Bouke Stoffelsma: „Basiszähler müssen jetzt in großer Zahl verfügbar sein“
Zählertechnologie
Hausheld AG wird Anbieter von 3.HZ- und eHZ-Stromzählern
aWATTar-Stromtarif
tado° führt dynamischen aWATTar-Stromtarif ein
Energieleitmesse
E-world energy & water unterstreicht ihre Position als Europas Energieleitmesse