Home > Company News > Wettbewerblicher Messstellenbetrieb – STAWAG startet mit Wilken durch

Wettbewerblicher Messstellenbetrieb – STAWAG startet mit Wilken durch

Wettbewerblicher Messstellenbetrieb

Wettbewerblicher Messstellenbetrieb als Geschäftsfeld und Kundenbindungsinstrument: Die Aachener STAWAG schaltet nach erfolgreicher Testphase in den operativen Betrieb. (Bild: Wilken)

Wilken P/5 SMGA-Suite als IT-Plattform, FACTUR Billing Solutions und Tremondi als Partner

Wettbewerblicher Messstellenbetrieb geht live! Nach erfolgreicher „Friendly User“-Phase startet der Aachener Energiedienstleister STAWAG jetzt als wettbewerblicher Messstellenbetreiber (wMSB) durch. „Auch wenn noch nicht alle Parameter für die künftigen Entwicklungen in diesem Markt feststehen, hat das Thema für uns eine ausgesprochen hohe strategische Bedeutung“, erläutert Andreas Maul, Vertriebsleiter der STAWAG, Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft. „Denn der wMSB wird die Grundlage für zahlreiche neue digitale Geschäftsmodelle werden, bei denen die Flexibilität gegenüber grundzuständigen Messstellenbetreibern (gMSB) eine große Rolle spielt.“

Umgesetzt wird das neue Angebot mithilfe der P/5 SMGA-Suite der Wilken Software Group. Die Gateway-Administration wird auf Basis der Plattform von Tremondi abgebildet. Die hieraus resultierenden Prozessdienstleistungen werden von der STAWAG-Tochter FACTUR Billing Solutions GmbH erbracht. Die Entscheidung zugunsten von Wilken fiel auf Basis einer ausführlichen Marktsondierung. „Zudem arbeitet unsere Tochtergesellschaft FACTUR mit Wilken schon seit Jahren erfolgreich zusammen“, ergänzt Fritz Zimmermann, verantwortlicher Projektleiter im Vertrieb der STAWAG.

„Erfahrungen mit der wMSB-Marktrolle sammeln“

Die STAWAG startet als wMSB vorerst im regionalen Umfeld. „Uns geht es zunächst einmal darum, Erfahrungen mit dieser Marktrolle zu sammeln. Denn wir sehen den wMSB als Chance, sowohl Kunden zu binden als auch neue hinzuzugewinnen. Zudem können wir uns als innovativer Partner zeigen, der die neuen Herausforderungen der Digitalisierung offensiv angeht“, so Zimmermann. Im Zuge der Liberalisierung des Messwesens geht es aber auch darum, in diesem sich entwickelnden Markt Flagge zu zeigen. Zielgruppe ist momentan das nähere kommunale Umfeld, aber auch die Wohnungswirtschaft. Hier sieht Zimmermann perspektivisch große Potenziale bei Themen wie dem Mehrsparten- und Sub-Metering.

Meter2Cash komplett und inklusive

Für die Wilken Software Group ist der Auftrag ebenfalls ein wichtiger Meilenstein. „Die Ergebnisse der ‚Friendly User‘-Phase in Aachen haben gezeigt, dass unsere P/5 SMGA-Suite sich nicht nur für den Einsatz im grundzuständigen Messstellenbetrieb eignet, sondern auch die Anforderungen im wMSB vollumfänglich abdeckt“, erklärt Tobias Mann, Leiter Beratung und Projekte in der Versorgungswirtschaft bei der Wilken Software Group. Damit ist Wilken der einzige Anbieter, der den Meter2Cash-Prozess komplett aus eigener Hand abbilden kann, inklusive des Mehrsparten-Meterings und der Heiz- und Nebenkostenabrechnung. „Gemeinsam mit unseren Partnern können wir auf diese Weise sowohl der Versorgungs- als auch der Wohnungswirtschaft auf dem Weg in die digitale Zukunft ganz neue Angebote machen.“

Über die STAWAG
Die STAWAG, Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, ist der Energiedienstleister für Aachen. Täglich liefert sie Strom, Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser an über 150 000 Haushalte und zahlreiche Unternehmen und Betriebe. Mit einem Jahresumsatz von 616 Mio. Euro (2020) und 982 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die STAWAG zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Region. Für Geschäftskunden bietet sie eine breite Palette technischer Dienstleistungen an, Privatkunden werden zu allen Fragen rund um die Energie und Energieeffizienz umfassend beraten. Als Vorreiter in der Energiewirtschaft hat die STAWAG bereits früh auf Umweltschutz, erneuerbare Energien und Kooperationen gesetzt und hat zum Jahresanfang ein ehrgeiziges Klimapaket für 2030 auf den Weg gebracht.
www.stawag.de

Pressekontakt
Press’n’Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstraße 33
89077 Ulm
Tellefon : +49 731 962 87 29
E-Mail: upa@press-n-relations.de

Wilken GmbH

Unternehmensinformationen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Smart Meter Gateway
„Das Smart Meter Gateway ist Nährboden und Wurzel für neue Geschäftsmodelle“
PTB-Zertifizierung
Ready for iMSys-Voll-Rollout: Hausheld AG erhält PTB-Zertifizierung für ihr Mesh-Funknetz
Die E-world-Ausstellerliste ist in die E-world Community umgezogen
Digitalisierung der Energiewende
Digitalisierung der Energiewende: Orientierungshilfe beim smartOPTIMO Forum Netz & Vertrieb