Home > Company News > Stromspeicherhersteller Fenecon zählt zu den am schnellsten wachsenden Tech-Unternehmen Deutschlands

Stromspeicherhersteller Fenecon zählt zu den am schnellsten wachsenden Tech-Unternehmen Deutschlands

Stromspeicherhersteller
Die Produktpalette von Fenecon reicht von Heim- bis Industriespeicherlösungen. (Bild: Fenecon)

Stromspeicherhersteller ermöglicht Sektorenkopplung

Fenecon, ein führender Stromspeicherhersteller für Heim-, Gewerbe-, und Industrieanwendungen, wurde mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award 2021 ausgezeichnet. Das Unternehmnen aus dem niederbayerischen Deggendorf belegt Platz 25 im Ranking.

Der Wettbewerb würdigt Unternehmen der Tech-Branche auf Basis ihres prozentualen Umsatzwachstums der letzten vier Geschäftsjahre. In diesem Zeitraum erwirtschaftete das Deggendorfer Unternehmen ein Wachstum von 351 %. Maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben die beliebten Heimspeichersysteme mit besonders großem Funktionsumfang, die Speicherlösungen für Ladeinfrastruktur und Projekte für die Fahrzeugindustrie.

Von Heim- bis Industriespeicher – die Fenecon -Produktpalette.

Das Fenecon Energiemanagementsystem (FEMS) ermöglicht eine intelligente Steuerung von Speicher, PV-Anlage, E-Ladestation, Wärmepumpe und anderen regelbaren Verbrauchern – ganz im Sinne einer effektiven Sektorenkopplung. Bei Gewerbe- und Industriespeichersystemen kappt es Lastspitzen oder steuert Ladeparks an Unternehmensparkplätzen. FEMS basiert auf OpenEMS, einer Open Source-Plattform für App-Entwicklungen im Energiesektor. Über entsprechende Apps lassen sich etwa zeitvariable Stromtarife oder weitere Energie-Dienstleistungen wie Community- oder Flatrate-Angebote für Ökostrom nutzen. Mit dem Fenecon Home entwickelte das Unternehmen einen intelligenten Heimspeicher für Privathaushalte und Kleingewerbe. Die modulare und notstromfähige Lösung im schlanken Design verfügt über eine leistungsstarke All-in-one-Architektur mit einer Kapazität von 8,8 bis 22 Kilowattstunden pro Batterieturm, optimiert dank FEMS den Eigenverbrauch netzdienlich und verhindert aktiv die Abregelung von PV-Anlagen.

„Trotz Corona dynamisch gewachsen“

„Unser ganzes Team ist stolz auf diese besondere Auszeichnung und dass die von uns entwickelten Speicher- und Energiemanagementlösungen so beliebt sind und häufig weiterempfohlen werden. Trotz der Herausforderungen mit Corona und den Lieferketten konnten wir dynamisch und dennoch gesund wachsen. Wir freuen uns, dafür mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet worden zu sein“, sagt Franz-Josef Feilmeier, Gründer und Geschäftsführer von Fenecon. „Mit dem Bau der CarBatteryReFactory, einem großen Fertigungsstandort für Großspeicher aus Elektrofahrzeugbatterien, setzen wir dieses Wachstum weiter fort. Dabei bleiben wir unternehmerisch unabhängig und schaffen nachhaltige Arbeitsplätze in der Region.“

Über Fenecon
Fenecon ist ein führender Stromspeicherhersteller und bietet Systeme für private Haushalte sowie für Gewerbe, Industrie, Energieversorger und Fahrzeughersteller. Die Lösungen verwenden das hauseigene Energiemanagementsystem FEMS auf Basis von OpenEMS und ermöglichen damit netz- und energiewendedienliches Energiemanagement bis hin zu intelligenter Sektorenkopplung von Strom, Mobilität und Wärme. Die Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Innovationskraft von Fenecon wurden durch zahlreiche Auszeichnungen wie dem Handelsblatt Energy Award oder dem Technology Fast 50 Award bestätigt. Zudem erhielt das hoch performante Fenecon Industrial Speichersystem den international renommierten ees Award 2020. Fenecon zählt zu den stärksten Innovatoren in der Branche und setzt sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien ein. Weltweit tragen derzeit mehr als 15.000 Fenecon Speichersysteme dazu bei, Stromkosten sowie CO2-Emissionen zu reduzieren und Energienetze zu entlasten. Das Unternehmen mit 90 Mitarbeitern hat seinen Hauptsitz im bayerischen Deggendorf und produziert in den nahe gelegenen Standorten Künzing sowie demnächst in Iggensbach.
www.fenecon.de

Das könnte Sie auch interessieren
Stromspeicher
LeMoStore: Modulares System kombinierbarer Stromspeicher steigert Flexibilität beim Laden und Entladen
Messe-Comeback
Starkes Messe-Comeback: 26.000 Besucher strömen auf The smarter E Europe Restart
Startschuss für die Energiewende
Startschuss für die Energiewende – The smarter E Europe Restart 2021 weist den Weg
Smart Storage
Trina Solar stellt modulare Smart Storage-Lösung mit Plug-in-Konzept vor