Home > Solutions > Kelvion präsentiert vollverschweißten Platten-Wärmetauscher K°Bloc

Kelvion präsentiert vollverschweißten Platten-Wärmetauscher K°Bloc

Platten-Wärmetauscher K°Bloc
Der Platten-Wärmetauscher K°Bloc zeichnet sich durch Effizienz, Robustheit und Zuverlässigkeit,  Korrosionsbeständigkeit, geringen Wartungsaufwand sowie Flexibilität und Kompaktheit aus. (Bilder: Kelvion)

Effizienz und Verfügbarkeit gesteigert

Kelvion hat den vollverschweißten Plattenwärmetauscher K°Bloc (Bild) weiterentwickelt und seine Effizienz und Verfügbarkeit gesteigert. Der extrem belastbare Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher eignet sich für Hochtemperatur- und Druckprozessanwendungen bis 50 barg und 400 °C und wird unter anderem zum Trennen von Gemischen aus Öl, Wasser und Feststoffen verwendet. Typische Einsatzgebiete sind die Öl- und Gasindustrie, die chemische und petrochemische Industrie und ähnliche Branchen.

Der K°Bloc basiert auf Platten, die mit der einzigartigen Kammtechnologie abwechselnd an den Längsseiten und an den Ecken zu einem robusten Paket verschweißt werden. Das Plattenpaket wird von einem Rahmen mit vier Säulen getragen und befindet sich in einem Gehäuse mit kleiner Grundfläche, dessen Seitenwände für eine direkte, einfache Reinigung des Wärmetauschers abgeschraubt werden können.

Wärmetauscher mit optimierter Wärmeübertragung

Die Wärmetauscher-Platten des K°Bloc lassen sich aus verschiedenen Materialien fertigen und sind mit zwei Prägungen erhältlich: der Chevron-Prägung für eine höchst effektive Wärmeübertragung und der Doppel-Dimple-Prägung für hochviskose oder feststoffhaltige Medien sowie zur Vakuumkondensation.

Beide Prägungen verursachen möglichst hohe Turbulenzen des Mediums, was den Wärmeübertrag optimiert. Zugleich wirken die Turbulenzen dem Anhaften von Partikeln und Belägen entgegen, wodurch ein Selbstreinigungseffekt und somit längere Standzeiten erreicht werden. Der K°Bloc eignet sich perfekt für die anspruchsvollsten Anwendungen, mit einem effizienten, zuverlässigen Betrieb und geringem Wartungsaufwand Tag für Tag, Jahr für Jahr.

Über Kelvion
Der Name Kelvion steht für die Wärmeübertragung in der Industrie, für Innovation und für Tradition. Denn die Wurzeln von Kelvion reichen bis in die 1920er-Jahre. Heute ist Kelvion ein internationaler Technologiepartner der Industrie und bringt immer wieder neue, für die jeweiligen Einsatzgebiete optimierte Produktlösungen hervor. Zum Produktportfolio gehören zum Beispiel Kompakt-Rippenrohr-, Platten-, Einzelrohr- und Rohrbündel-Wärmeübertrager, Transformatorkühlsysteme und Kühltürme. Kelvion-Produkte finden sich in den Branchen Energie, Öl- und Gas, Chemie, im Marine- und Offshore-Sektor, in der Lebensmittel-, Zucker- und Getränkeindustrie, in der Schwerindustrie, im Transportwesen sowie in der Gebäude- und Kältetechnik. In all diesen Branchen profitieren Anwender von langlebigen, sicheren Lösungen sowie niedrigen Betriebskosten und werden durch ein globales Servicenetzwerk unterstützt. Kelvion beschäftigt weltweit ca. 5.000 Mitarbeiter, der Jahresumsatz beträgt ca. 800 Mio. Euro (Stand 31.12.2017).
www.kelvion.com

Das könnte Sie auch interessieren
RLM-Lastgänge mit KI analysieren – Basis für innovative EVU-Services für Geschäftskunden
Energieeffizienz-Richtlinie
Auswirkungen der europäischen Energieeffizienz-Richtlinie für die Wohnungswirtschaft
Innovationsprojekt Klimaschutz
Innovationsprojekt Klimaschutz – das Modehaus Ebbers in Warendorf zählt jetzt zu den von der EnergieAgentur NRW prämierten Projekten
KI-Analyse
IfE GmbH bietet professionelle Datenanalyse mit KI zur individuellen Ansprache von Stadtwerke-Kunden