Home > Company News > GISA und enviaM etablieren IT-Plattform zur Digitalisierung und Archivierung der Geschäftspost

GISA und enviaM etablieren IT-Plattform zur Digitalisierung und Archivierung der Geschäftspost

Geschäftspost

Für die Digitalisierung der Geschäftspost bei enviaM entwickelte GISA eine IT-Infrastruktur mit verschiedenen Anwendungen, die von einer zentralen Plattform gesteuert werden. (Bild: Adobe Stock/SFIO CRACHO)

Paradigmenwechsel und kultureller Wandel durch Digitalisierung der Geschäftspost

Ein digitaler Schritt, der zugleich die Unternehmenskultur verändert: GISA hat für die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) eine IT-Plattform entwickelt, mit deren Hilfe jetzt die Geschäftspost des Energiedienstleisters digitalisiert und archiviert wird. Ziel des Energieversorgers war es, Prozesse deutlich effizienter zu gestalten und Unternehmenswissen standortunabhängig digital zur Verfügung zu stellen.

Die Umstellung hin zu digitalisierten Prozessen bedeutetet für enviaM nicht nur einen technischen, sondern auch einen kulturellen Wandel. „Für unsere Organisation stand bei der Digitalisierung von Dokumenten ein echter Paradigmenwechsel an“, erklärt Dirk Benndorf als IT-Projektleiter bei enviaM. Denn die Administration der Geschäftspost bestand aus Prozessen, „die historisch gewachsen sind. Die vertrauten Gewohnheiten im Zuge der Digitalisierung zu verändern, war eine Herausforderung, aber auch eine echte Chance, die wir genutzt haben.“

Vom Dokumenteneingang bis zur revisionssicheren Ablage alles auf einer Plattform

Gemeinsam mit GISA entwickelte enviaM eine Lösung, in der alle Arbeitsschritte vom Dokumenteneingang bis zur revisionssicheren digitalen Ablage abgedeckt werden. Grundlage ist eine IT-Infrastruktur, die für die einzelnen Schritte und Funktionalitäten verschiedene Anwendungen vorsieht, deren Kommunikation über eine zentrale Plattform stattfindet. Dabei wurden sowohl neue Lösungen geschaffen als auch bestehende eingebunden. Zum Einsatz kommen unter anderem:

  • ReplyOne für intelligentes Dokumentenrouting
  • Ceyoniq nscale zur Bearbeitung & Archivierung digitalisierter Dokumente
  • CoMem als semantischer Wissensdienst
  • Freigabe-Cockpit für alle Mitarbeitenden und Entscheidenden.

Für die reibungslose Kommunikation der unterschiedlichen Lösungen etablierte GISA die inubit-Plattform als zentrale Drehscheibe und Übersetzer für die Daten aus allen Anwendungen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.gisa.de/referenzen

Über enviaM
Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.400 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften,
an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln
sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die E.ON SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen. Die Anteilseigner sind sowohl unmittelbar als auch mittelbar über Beteiligungsgesellschaften an enviaM beteiligt.
www.enviam.de

GISA GmbH

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Software für die Smart City
Software für die Smart City: ZENNER IoT Solutions entwickelt Open Data Modul
E-world
E-world in Zeiten der Pandemie: Des Lebens ungemischte Freude ward keinem Irdischen zuteil
Leistungsmanagement
Massengeschäftstaugliches Leistungsmanagement über das Smart Meter Gateway im Praxistest
Digitalisierung
„Kaum eine Branche braucht Digitalisierung dringender als die Energiewirtschaft“