Home > Company News > AS4-Marktkommunikation von Arvato Systems steht Kunden von Thüga SmartService planmäßig zur Verfügung

AS4-Marktkommunikation von Arvato Systems steht Kunden von Thüga SmartService planmäßig zur Verfügung

AS4-Marktkommunikation
Die AS4-Marktkommunikation von Arvato Systems überzeugt u.a. mit einfacher Handhabung und hoher Skalierbarkeit. (Bild: AdobeStock)

AS4-Marktkommunikation erfüllt alle Anforderungen vollständig und ist maximal skalierbar

Arvato Systems ist startklar für die AS4-basierte Marktkommunikation in der Energieversorgung. Vertragsgerecht wurde eine Open-Shift-Umgebung an die >Thüga SmartService GmbH und deren Kunden übergeben. Diese können damit alle Anforderungen an die AS4-basierten Prozesse vollständig und maximal skalierbar erfüllen. Thüga SmartService kann nun sukzessive weitere Kunden in die AS4-Kommunikation ziehen.

„Wechsel per Knopfdruck möglich“

Bastian Schwartz, Produktmanager Service Marktkommunikation bei Arvato Systems, freut sich über die erfolgreiche Partnerschaft. „Die gemeinsame Lösung überzeugt nicht zuletzt durch eine einfache Handhabung und hohe Skalierbarkeit. Für unsere per SaaS betriebene MaKo-Lösung mit angebundenen Hardware-Sicherheitsmodulen ist der Wechsel auf AS4 per Knopfdruck möglich. Durch das perfekte Zusammenspiel der AS4-Komponente und unserer MaKo-Lösung konnten wir die neuen Prozesse reibungslos in die vorhandene Systemlandschaft der Thüga SmartService integrieren. Für Kunden und deren Marktpartner, die sich bisher noch nicht für AS4 entschieden haben, wird in unseren Produkten ein reibungsloser Parallelbetrieb möglich sein.“

„Wir haben vor der Zusammenarbeit intensiv den Markt gescreent – immer mit Blick auf den Bedarf unserer Kunden“, betont Dr. Alexander Haßdenteufel, Geschäftsführer bei Thüga SmartService. „Die von Arvato Systems vorgestellte MaKo-Lösung mit Anbindung der AS4-Komponenten überzeugte uns am Ende in Verbindung mit der notwendigen Fachkompetenz für die erfolgreiche Umsetzung.“

Datenaustausch auf neuem Sicherheitsniveau

Das webservice-basierte AS4-Nachrichtenprotokoll, der neue technische Standard der EDIFACT-basierten elektronischen Marktkommunikation, hebt den Datenaustausch auf ein neues Sicherheitsniveau. Neues Kernelement ist das Hardware-Sicherheitsmodul (HSM), das in einem zertifizierten Rechenzentrum gekapselt betrieben werden muss und für die Verschlüsselung der Marktnachrichten wichtig ist. Arvato Systems stellt die Hardware-Sicherheitsmodule in einem leistungsfähigen Cluster-Betrieb mandantenbasiert zur Verfügung, Thüga SmartService hingegen stellt als Sub Certification Authority (SubCA) zusätzlich die notwendigen AS4-Zertifikate bereit.

Alle regulierten EDIFACT-Marktprozesse abgedeckt

Mit dem von der Bundesnetzagentur anberaumten Übergangszeitraum von sechs Monaten fanden seit dem 01.10.2023 Arbeiten für eine fristgerechte Umsetzung der neuen Marktkommunikation via AS4 statt. Mit der Änderung können nun alle regulierten EDIFACT-Marktprozesse abgewickelt werden. Das sind beispielsweise GPKE, MPES, MaBiS und WiM und im weiteren Verlauf GeLi Gas, GaBi Gas, KoV sowie der Datenaustausch im Rahmen der Fahrplanprozesse im Stromsektor. Bisher wurden diese Marktnachrichten per verschlüsselter E-Mail oder durch das AS2-Verfahren (Point-to-Point-Verbindung via Internet) ausgetauscht. Die wesentlichen Vorteile von AS4 liegen u.a. in diversen Sicherheitsfeatures wie digitalen Signaturen und Anhangverschlüsselung auf HSM-Basis sowie in der synchronen Bereitstellung digitaler Empfangsquittungen.

AS4-Pflicht bald auch für BKV, ÜNB und die Gasbranche

AS4 bleibt auch weiterhin ein wichtiges Themenfeld für die Energiewirtschaft. Die Bundesnetzagentur hat die Modalitäten für den Datenaustausch zwischen Bilanzkreisverantwortlichen und Übertragungsnetzbetreibern fixiert. Demnach beginnt die Umstellungsphase für das Fahrplanmanagement ab dem 01.10.2024 und muss bis zum 30.11.2024 abgeschlossen sein. Ab dem 01.12.2024 ist auch hier die Kommunikation nur noch über den Übertragungsweg AS4 zulässig. Zum 01.10.2024 soll zudem die Marktkommunikation für Gas auf AS4 umgestellt werden. „Die Umstellung der Marktkommunikation auf AS4 ist für Versorgungsunternehmen eine große Herausforderung und erzeugt nach wie vor vielerorts Verunsicherung“, so Bastian Schwartz.

Über Arvato Systems

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
IT-Services
OGE und Arvato Systems verlängern IT-Service-Vertrag vorzeitig und bauen die Zusammenarbeit aus
Arvato Systems bereit für AS4-Umstellung bei Gasversorgern und Bilanzkreismanagern Strom
AS4-Umstellung
Bestandskunden von Arvato Systems startklar für AS4 – freie Kapazitäten für in Zeitnot geratene Marktteilnehmer
Smart Metering-Services
Smart Metering-Services von Arvato Systems: Hochflexibel und skalierbar in der Cloud