Home > Company News > Stadtwerke Greven setzen bei Billing und Marktkommunikation auf Schleupen

Stadtwerke Greven setzen bei Billing und Marktkommunikation auf Schleupen

Billing und Marktkommunikation

Greven liegt im Münsterland an der Ems und hat rund 36.000 Einwohner. Die Stadtwerke Greven setzen bei Billing und Marktkommunikation künftig auf Schleupen.CS. (Bilder: Stadtwerke Greven)

Billing und Marktkommunikation überzeugen durch Flexibilität und Integrationsfähigkeit

Billing und MarktkommunikationDie > Stadtwerke Greven GmbH setzt in Zukunft auf die Softwareplattform Schleupen.CS, wenn es um Billing und Marktkommunikation geht. Überzeugt hat die Lösung der > Schleupen SE, einem der führenden Softwareentwickler für die deutsche Versorgungswirtschaft, mit großer Flexibilität und  ausgeprägter Integrationsfähigkeit. Denn gerade in Zeiten sinkender Margen im Kerngeschäft kommt es darauf an, neue Geschäftsfelder unkompliziert erschließen und abrechnen zu können. Dazu müssen sich Softwaresysteme perfekt in bestehende IT-Landschaften integrieren und reibungslos mit Drittsystemen zusammenarbeiten. Genau hier sehen die Stadtwerke Greven die Stärken der Plattform Schleupen.CS, denn bei den Core-Anwendungen setzt das Unternehmen weiterhin auf SAP und wird in Kürze auf die neue S4/HANA-Lösung umsteigen.

Problemloser Datenaustausch in alle Richtungen

Billing und Marktkommunikation„Die Auswahl des IT-Systems ist für ein modernes Versorgungsunternehmen durchaus erfolgskritisch. Deshalb haben wir uns für ein Zusammenspiel von Lösungen entschieden, die ihre einzelnen Aufgaben jeweils hervorragend bewältigen“, erläutert Andrea Lüke (Bild), Geschäftsführerin der Stadtwerke Greven GmbH, die Entscheidung. „Für so ein Modell ist die gute Integrationsfähigkeit absolut notwendig. Hier hat uns die moderne Architektur der Plattform Schleupen.CS vollständig überzeugt.“ Schleupen.CS bietet durch seine Architektur mit Web-Services nicht nur in Richtung SAP eine gute Integrationsfähigkeit, sondern auch in Richtung aller anderen Systeme. Auf diese Weise lassen sich mit verschiedensten CRM-Systemen, Kundenportalen oder Apps problemlos Daten austauschen. Das verbessert nicht nur die Möglichkeiten im digitalen Kundenservice, sondern auch die Datenqualität und die Sicht auf die eigenen Kunden.

Schleupen.CS ist vom Geschäftsprozess her gedacht

Neben der Offenheit für Drittsysteme profitieren die Stadtwerke von der besonderen Prozesseffizienz der Plattform. Der hohe Automatisierungsgrad in der Marktkommunikation und das moderne Billing helfen, die Prozesskosten zu senken und erhöhen so die Wettbewerbsfähigkeit der Stadtwerke. Schleupen.CS ist vom Geschäftsprozess her gedacht. Die Plattform wird mit standardisierten Prozessen auf Basis von Best-Practice-Beispielen ausgeliefert. Diese Prozesse können dank moderner Standards in der Prozessmodellierung an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Das spart nicht nur Kosten, sondern entlastet Versorgungsunternehmen auch in Zeiten des Fachkräftemangels.

„Werden ähnliche Konstellationen in Zukunft häufiger sehen“

Während Billing und Marktkommunikation in Greven mit Schleupen.CS effizienter werden, modernisieren die Stadtwerke auch den Core-Bereich und stellen auf die neue S4/HANA-Lösung um. „Dass wir für die Stadtwerke Greven unsere Stärken in den Bereichen Billing und Marktkommunikation ausspielen können, freut uns sehr“, so Dr. Volker Kruschinski, Vorstandsvorsitzender der Schleupen SE. „Ich bin überzeugt, dass wir ähnliche Konstellationen in Zukunft häufiger sehen werden. Denn die Kombination aus Integrationsfähigkeit, Flexibilität und Prozesskosteneffizienz ist einfach schwer zu schlagen.“

Schleupen SE

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
AS4-Kommunikation
Wilken bietet AS4-Kommunikation für eigene Kunden und als White-Label-Plattform
Preisanpassungen
Preisanpassungen in Energiebeschaffung und Energievertrieb erfolgreich managen
Elektronischer Kontoauszug
Elektronischer Kontoauszug von Cortility erstmals unter SAP S/4 HANA im operativen Kundeneinsatz
Umsetzung des Energiesicherungsgesetzes
Umsetzung des Energiesicherungsgesetzes fordert Stadtwerke und EVU – IVU unterstützt mit Gratis-Software