Home > Company News > Smart Meter Rollout bei den Stadtwerken Bexbach läuft wie am Schnürchen

Smart Meter Rollout bei den Stadtwerken Bexbach läuft wie am Schnürchen

Smart Meter Rollout
Seit Gründung der VOLTARIS Anwendergemeinschaft Messsystem im Jahr 2016 arbeiten die Stadtwerke Bexbach aktiv im Netzwerk mit. (Bild: Stadtwerke Bexbach)

Erreichen der 10-%-Quote beim Smart Meter Rollout bis Ende Februar 2023 kein Problem

Innerhalb kürzester Zeit haben die > Stadtwerke Bexbach, Mitglied der VOLTARIS Anwendergemeinschaft Messsystem (AWG), mehr als 40 intelligente Messsysteme (iMSys) in ihrem Versorgungsgebiet installiert. Die Einbauten verliefen reibungslos, und auch systemseitig läuft der Datenaustausch fehlerfrei. Das zeigt, dass der Smart Meter Rollout mit all seinen komplexen Prozessen auch für kleine und mittelgroße Stadtwerke reibungslos umzusetzen ist. Das Erreichen der 10-%-Einbauquote bis Ende Februar 2023 ist für den Versorger kein Problem.

„Zügig, nicht zögerlich“ war die Devise für den Smart Meter Rollout, als der saarländische Versorger im Juli 2020 die ersten Feldtestanlagen erfolgreich in Betrieb nahm. Das erste iMSys wurde dabei von einem VOLTARIS-Servicetechniker installiert, verbunden mit einer Einweisung der Techniker des Stadtwerke-Partners.

Im Oktober letzten Jahres wurden sechs weitere Geräte installiert, telefonisch unterstützt von den Projektleiterinnen und Projektleitern der VOLTARIS. „Die weiteren intelligenten Messsysteme haben wir dann eigenständig installiert und in Betrieb genommenen“, berichtet Dieter Bleier, zuständig für den Messstellenbetrieb bei den Stadtwerken Bexbach. „Mit dem Wissen, das wir in den Workshops der AWG und in individuellen Online-Schulungen erlangt haben, konnten wir ohne Probleme die Einbauten planen, installieren, in Betrieb nehmen und auch die nachgelagerten Systeme anbinden.“

Schnittstellenintegration über das VOLTARIS-Webfrontend

Mittlerweile sind 44 iMSys im Feld verbaut. Die Gateways senden die erfassten Zählerstände gemäß TAF1 (datensparsame Tarife) einmal monatlich an die nachgelagerten Systeme. Für die Inbetriebnahme und Parametrierung der Messsysteme ist bei den Stadtwerken Bexbach das VOLTARIS-Webfrontend im Einsatz. Die webbasierte Anwendung für dient als Connector für die manuelle und teilautomatisierte Datenübergabe zwischen dem Stadtwerk und VOLTARIS als Gateway-Administrator. Der Vorteil der Anwendung liegt darin, dass die Kunden – bei kleinen Smart Meter Gateway-Erfüllungsmengen oder zum Start in den intelligenten Messstellenbetrieb – kein eigenes ERP-Schnittstellenprojekt aufsetzen müssen. Auch die nachgelagerten EDM-Prozesse im ERP-System der IS-Software laufen reibungslos. „Meine Kolleginnen und Kollegen haben die nachgelagerten EDM-Prozesse gut im Griff,“ lobt Bleier das Team der Bexbacher Stadtwerke.

Koordiniertes Projekt- und Prozessvorgehen innerhalb der AWG

Die Versorgungsleistungen der Stadtwerke Bexbach umfassen die Lieferung von Strom, Erdgas, Wärme und Trinkwasser sowie das städtische Freibad. Mit 45 Mitarbeitenden betreuen die Stadtwerke u.a. 10.300 Strom-Zählpunkte in der Niederspannung. Schon seit Gründung der AWG im Jahr 2016 arbeiten die Stadtwerke Bexbach in dem Netzwerk aktiv mit. „Wir freuen uns über diesen erfolgreichen Rollout-Start. Das zeigt, dass unser individuelles Projekt- und Prozessvorgehen der richtige Weg ist, um unsere Partner beim Rollout bestmöglich zu unterstützen“, so Marcus Hörhammer, Bereichsleiter Produktentwicklung und Vertrieb bei VOLTARIS. „Die beim Rollout gemachten Erfahrungen stehen allen Mitgliedern der AWG zur Verfügung und fließen in die Optimierung der Prozesse ein.“

Mit VOLTARIS startklar für den Rollout

VOLTARIS stellt als einer der wenigen Anbieter in Deutschland eines der umfassendsten und modularsten Portfolios für den grundzuständigen und wettbewerblichen Messstellenbetrieb bereit. Die vollintegrierte VOLTARIS-Systemwelt beinhaltet alle notwendigen Kernelemente der neuen Marktrollen sowie den kompletten Prozessbetrieb. Dazu gehören die Übernahme der Gateway-Administration als Full Service-Dienstleistung, die Messdatenaufbereitung, die Bereitstellung der SIM-Karten für WAN-Kommunikation und die Montage.

VOLTARIS GmbH

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
ZVEI Metering Days
Volles Haus bei den ZVEI Metering Days 2022: Energie smart steuern, Klima effektiv schützen
Smart Meter Gateways in Betrieb genommen
Auxilius hat mehr als 10.000 Smart Meter Gateways in Betrieb genommen
Rollout-Lösung 1:n
EMH metering präsentiert auf den metering days 2022 die Rollout-Lösung 1:n
Metering-Branche
ZVEI Metering Days 2022: Metering-Branche trifft sich wieder physisch und in turbulenten Zeiten