Home > Company News > Sagemcom Dr. Neuhaus auf der E-world: „Können den Markt flexibel bedienen und beim iMSys-Rollout effektiv unterstützen“

Sagemcom Dr. Neuhaus auf der E-world: „Können den Markt flexibel bedienen und beim iMSys-Rollout effektiv unterstützen“

Preisobergrenze
Sagemcom Dr. Neuhaus und Sagemcom Fröschl sind auf der E-world in Halle 3, Stand 3-H131, anzutreffen. (Bild: Sagemcom Dr. Neuhaus)

Preisobergrenze und § 14a EnWG lassen SMARTY-basierte Lösungen leuchten

Drei spannende Messetage erwartet die Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, einer der führenden Anbieter von Smart-Metering- und Smart-Grid-Lösungen, auf der >E-world energy & water (20.-22. Februar 2024 in Essen, Halle 3, Stand 3-H131). Die Preisobergrenze beim Rollout intelligenter Messsysteme sowie das netz- und marktdienliche Steuern und Schalten von Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen nach §14a EnWG sind in den Augen von Dr. Holger Graetz aktuell Themen von besonderer Brisanz. Dem Direktor Vertrieb und Marketing kommt diese Begleitmusik zupass: „Wir wollen auf der Messe zeigen, dass unsere Kunden auch vor dem Hintergrund dieser Anforderungen mit dem Sagemcom-Produktportfolio besonders gut fahren.“

Graetz (Bild) erläutert: „Nach unserer Wahrnehmung hemmt die alte Preisobergrenze den Rollout intelligenter Messsysteme, weil die Messstellenbetreiber sich schwertun, auf dieser Basis ein auskömmliches Geschäftsmodell zu entwickeln. Das mag dazu führen, dass unsere Kunden den Fokus noch stärker auf Kosteneffizienz legen. Dank unserer internationalen Lieferkettenorganisation und unseren stark aufgestellten Produktionsstrukturen sehen wir uns in einer sehr guten Position, den Markt flexibel bedienen und beim Rollout intelligenter Messsysteme effektiv unterstützen zu können.“

„Im Markt einzigartig aufgestellt“

Gleiches gelte für das Thema Steuern und Schalten bzw. Dimmen gemäß § 14a EnWG. Hier sei es von zentraler Bedeutung, mit den Geräten aller Steuerboxhersteller kompatibel zu sein. „Dieses Ziel verfolgen wir mit unseren Partnern intensiv. Wir entwickeln, produzieren und unterstützen ein ganzheitliches Produktportfolio, bestehend aus SMGW, Zählern und GWA- sowie dem EMT-System unseres Schwesterunternehmens Sagemcom Fröschl. Damit sind wir im Markt einzigartig aufgestellt.“

Zu den weiteren Messe-Highlights der Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH gehören u.a.:

  • Die neue Firmware für das Smart Meter Gateway SICONIA® SMARTY IQ, das Messstellenbetreibern eine höhere Sicherheit und Leistungsfähigkeit bietet.
  • Der neue Ultraschall-Gaszähler ES4_6 EVO+, der zwecks sicherer Übermittlung hochpräziser Verbrauchsmessungen via wM-Bus direkt an ein Smart Meter Gateway angebunden werden kann.
  • Als Teilnehmer an der Career Day Challenge bietet Sagemcom Dr. Neuhaus Nachwuchskräften die Chance, spielerisch verschiedene Tätigkeiten rund um das intelligente Messsystem und den Basiszähler SMARTY BZ auszuprobieren.

„Besuchen Sie uns gern am Stand 3H-131 in Halle 3 und lassen Sie sich von unserem Expertenteam beraten“, zerstreut Graetz potenzielle Berührungsängste. „Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen – rund um die Highlights – und selbstverständlich auch um die übrigen Produkte aus unserem Smart Meter- und Kommunikationsportfolio.“

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: https://www.sagemcom.com/de/smart-city/energy/

Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns!

Telefonisch unter +49 (0) 40 / 55304 203 oder per E-Mail unter neuhaus.vertrieb@sagemcom.com

Über Sagemcom Dr. Neuhaus

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box

Website des Unternehmens: www.sagemcom.com/neuhaus

Das könnte Sie auch interessieren
Baumusterprüfbescheinigung
PTB und BSI stellen für das Smart Meter Gateway der EFR GmbH weitere Ampeln auf Grün
Volue Flex
Mehr Erfolg am Intraday-, Day-Ahead- und Regelenergiemarktandel
Unternehmensgruppe Kraftwerk
Die Unternehmensgruppe Kraftwerk bündelt Kompetenzen und Lösungen, um die Zukunft der Energieversorgung zu gestalten
Gasversorger
Wie Gasversorger sich bietende Preischancen im Markt für den Vertrieb nutzen können