Home > Company News > Arvato Systems gewinnt Auftrag bei EWE für IT-Backend-Services und Rechenzentrumsbetrieb

Arvato Systems gewinnt Auftrag bei EWE für IT-Backend-Services und Rechenzentrumsbetrieb

IT-Backend-Services
„EWE als einen der großen Energiedienstleister in Deutschland mit IT-Backend-Services und Rechenzentrums-Betrieb unterstützen zu dürfen, freut uns außerordentlich“, sagt Olaf Steinbrink, Geschäftsführer bei Arvato Systems. (Bild: Arvato Systems)

IT-Backend-Services und Rechenzentrumsbetrieb für ein Schwergewicht im deutschen Energiemarkt

In einem komplexen europaweiten Ausschreibungsprozess hatte die EWE Aktiengesellschaft in Oldenburg leistungsfähige Dienstleister für die Erbringung unterschiedlicher Services im IT-Bereich gesucht. Arvato Systems konnte sich dabei bei einem von fünf Losen für das Themengebiet „IT-Backend-Services und Rechenzentrums-Betrieb“ durchsetzen und erhielt den Zuschlag. „Wir freuen uns sehr, unsere bestehende Partnerschaft mit EWE und swb auszubauen“, so Olaf Steinbrink, für die Energiebranche verantwortlicher Geschäftsführer bei Arvato Systems.

Als Digitalisierungs- und IT-Partner der Energiewirtschaft zählt Arvato Systems zu den erfahrensten Akteuren im Markt und unterstützt zahlreiche große Stadtwerke und Netzbetreiber dabei, ihre Prozesse, Organisation und Dienstleistungen optimal aufzustellen. Das Unternehmen berät die Energiewirtschaft seit mehr als 30 Jahren und begleitet die digitale Transformation von Versorgern – von der Strategie- und Prozessberatung über Cloud-Lösungen bis hin zu Plattformlösungen sowie IT- und Infrastrukturservices.

Arvato Systems gewann den umfangreichsten Aufgabenblock

Der jetzige Auftragsgewinn ist für Arvato Systems ein großer Erfolg. „EWE als einen der großen Energiedienstleister in Deutschland unterstützen zu dürfen, freut uns außerordentlich“, so Olaf Steinbrink. Mit dem Auftrag für „IT-Backend-Services“ sicherte sich Arvato Systems den größten Aufgabenblock im Rahmen der umfangreichen Ausschreibung. Der jetzt gewonnene Dienstleistungsvertrag mit EWE läuft über mehrere Jahre. Für die EWE-Tochter swb erbringt das Unternehmen bereits seit vielen Jahren relevante IT-Dienstleistungen.

Olaf Steinbrink abschließend: „Die Energiewirtschaft ist für Arvato Systems ein wichtiges Geschäftsfeld, das wir kontinuierlich weiterentwickeln. Insofern ist die Zusammenarbeit mit dem EWE-Konzern für uns auch in strategischer Hinsicht besonders wertvoll.“

Über EWE
Als innovativer Dienstleister ist EWE in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie aktiv. Mit über 9.500 Mitarbeitenden und 6,1 Mrd. Euro Umsatz im Jahr 2021 gehört EWE zu den großen Energieunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Oldenburg befindet sich überwiegend in kommunaler Hand. Es beliefert im Nordwesten Deutschlands, in Brandenburg und auf Rügen sowie in Teilen Polens rund 1,4 Mio. Kundinnen und Kunden mit Strom, rund 0,7 Mio. mit Erdgas sowie rund 0,7 Mio. mit Telekommunikationsdienstleistungen.
www.ewe.de

Über Arvato Systems

Informationen zum Unternehmen finden Sie in der Company-Box.

Company-Box
Das könnte Sie auch interessieren
Nachhaltigkeit durch Digitalisierung
Nachhaltigkeit durch Digitalisierung: Wie Stadtwerke als Nachhaltigkeitsdienstleister Erfolg haben können
ZVEI Metering Days
Volles Haus bei den ZVEI Metering Days 2022: Energie smart steuern, Klima effektiv schützen
Digitale Sicherheit
Digitale Sicherheit stärken, Bedrohungsrisiken minimieren: OEDIV SecuSys lädt zur IT Security-Tagung nach Rostock ein
Netzentgeltkalkulation
Portallösung bringt Transparenz und Konsistenz in die Netzentgeltkalkulation

Kommentar schreiben