Home > Stadtwerke

Sichere Lieferkette: VOLTARIS setzt hybrides Schulungskonzept für „berechtigte Personen“ erfolgreich um

Die VOLTARIS GmbH schult im Rahmen der Anwendergemeinschaft Montagefachkräfte und Mitarbeiter im Lager- und Logistikbereich der Stadtwerke-Partner zu „berechtigten Personen“ für die sichere Lieferkette (SiLKe) der Smart Meter Gateways sowie zu den Montageprozessen. Die ersten Schulungen haben erfolgreich stattgefunden. Mittlerweile wurden mehr als 60 Teilnehmer ausgebildet.

Verteilnetz-Analyse: Stadtwerke Ostmünsterland nutzen GridEye von depsys

Ist das Verteilnetz zusätzlichen Lasten und Einspeisern gewachsen? Diese Frage wollte Daniel Recker, verantwortlich für das Netz Ennigerloh/Oelde bei der Stadtwerke Ostmünsterland GmbH & Co. KG, zuverlässig beantwortet wissen. Das Unternehmen investierte vor zwei Jahren in GridEye, die Digitalisierungslösung von depsys. Die bisherigen Erfahrungen damit sind sehr positiv.

Mit Big Data die Welt retten – das neue Buch von Komplexitätsforscher Stefan Thurner: „Die Zerbrechlichkeit der Welt“

Buchtipp: Stefan Thurner, einer der führenden Komplexitätsforscher Europas, zeigt in seinem Buch „Die Zerbrechlichkeit der Welt“, wie sich gleich mehrere komplexe Systeme, die unserer Kultur zugrunde liegen, derzeit auf sogenannte Tipping Points, also auf Kipp-Punkte zubewegen. Ausschließlich mit Wissenschaft und Forschung in Kombination mit Big Data können wir sie erkennen und noch umsteuern.

Digitalisierung der Energiebranche wird durch Corona stark beschleunigt

Die Digitalisierung der Energiebranche wird durch Corona stark beschleunigt, hat Twilio im COVID-19 Digital Engagement Report herausgefunden. Thomas Boele, Director, Systems Engineering bei Twilio, sagt: „Die Unternehmen haben angesichts der globalen Pandemie schnell reagiert, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten." Das gilt insbesondere im Bereich der Kundenkommunikation.

Somentec Software stellt trotz Corona-Krise weiter Personal ein

Die Somentec Software GmbH, IT-Spezialist für die Versorgungswirtschaft, bleibt auf Wachstumskurs. Um das zunehmende Auftragsvolumen bewältigen zu können, wurden und werden auch 2020 wieder etliche Stellen neu geschaffen und besetzt. Ende dieses Jahres wird das Unternehmen an den Standorten Langen und Dresden rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen.

VIVAVIS AG bündelt Kompetenzen von vier Unternehmen zu exzellenten Lösungen für Energieversorger aus einer Hand

Mit Wirkung zum 31. August 2020 sind die VIVAVIS GmbH, IDS GmbH, GÖRLITZ AG und Erwin Peters Systemtechnik GmbH verschmolzen und firmieren als VIVAVIS AG. Damit schließt die Unternehmensgruppe VIVAVIS die Zusammenführung ihres Lösungsgeschäftes für Energieversorger ab. Die VIVAVIS AG mit ihren Tochtergesellschaften beschäftigt über 800 Mitarbeitende in Deutschland und im Ausland.

POG für iMSys in der Diskussion: Mit Skalierungs- und Synergieeffekten die Wirtschaftlichkeit sicherstellen

Um die Preisobergrenze (POG) für intelligente Messsysteme (iMSys) einhalten zu können, sollten Stadtwerke den iMSys-Rollout zügig starten und Skalierungseffekte sowie Synergien durch die Einbindung von Mehrwertdiensten nutzen, empfiehlt Marcus Hörhammer von der VOLTARIS GmbH. Außerdem rät der Experte dazu, neben dem grundzuständigen Messstellenbetrieb auch den wettbewerblichen MSB auszuprägen.