Home > Rollout

Landis+Gyr und BTC beschließen Kooperation für den Smart-Meter-Rollout

Landis+Gyr, Anbieter von Energiemanagement-Lösungen, und das IT- und Softwareunternehmen BTC Business Technology Consulting AG (BTC) arbeiten beim Smart-Meter-Rollout zusammen. Mit den flexiblen Softwarelösungen der BTC ergänzt Landis+Gyr sein modulares Angebot „Infrastructure as a Service (IaaS)“ zu einem kompletten End-to-End-Angebot, das ab dem ersten Zähler profitabel sein soll.

Blockchain-Infrastruktur im Future Energy Lab – Oli Systems, GWAdriga und PPC kooperieren

Oli Systems, GWAdriga und PPC arbeiten im Pilotprojekt „Blockchain Machine Identity Ledger“ zusammen. Dabei wird eine „OLI Box“ mit integriertem Krypto-Chip über PPCs CLS Gateway an das Smart-Meter-Gateway angebunden. Die Infrastruktur bietet Potenzial sowohl für die sichere Nutzung systemrelevanter Dienste als auch für die Implementierung innovativer und zukunftsorientierter Anwendungen.

Sichere Lieferkette: VOLTARIS setzt hybrides Schulungskonzept für „berechtigte Personen“ erfolgreich um

Die VOLTARIS GmbH schult im Rahmen der Anwendergemeinschaft Montagefachkräfte und Mitarbeiter im Lager- und Logistikbereich der Stadtwerke-Partner zu „berechtigten Personen“ für die sichere Lieferkette (SiLKe) der Smart Meter Gateways sowie zu den Montageprozessen. Die ersten Schulungen haben erfolgreich stattgefunden. Mittlerweile wurden mehr als 60 Teilnehmer ausgebildet.

Netzwerken in Zeiten von Corona – Stadtwerke-Netzwerk smartOPTIMO bietet neue Kommunikationsformate

Das Stadtwerke-Netzwerk smartOPTIMO bietet in Corona-Zeiten neue Kommunikationsformate. Das beliebte Netz- und Vertriebsforum findet am 26. November 2020 in virtueller Form statt. „Unsere größte Kunden- und Partnerveranstaltung bietet alles, was auch das physische Netz- und Vertriebsforum bieten würde – nur eben keinen direkten persönlichen Kontakt“, erläutert Marketingleiter Ingo Lübke.

Bouke Stoffelsma, Hausheld AG: „Mit einem iMSys-Voll-Rollout sind Stadtwerke einfach besser aufgestellt“

Im Diskurs um die Digitalisierung des Messwesens und der Energiewirtschaft plädiert Bouke Stoffelsma, Vorstand der Hausheld AG, für ein flächendeckendes Ausrollen intelligenter Messsysteme. Sein Unternehmen bietet dafür die technische Lösung. Im Interview mit energie.blog erläutert Stoffelsma, warum der Voll-Rollout wirtschaftlich, prozessual und strategisch vorteilhaft ist.

POG für iMSys in der Diskussion: Mit Skalierungs- und Synergieeffekten die Wirtschaftlichkeit sicherstellen

Um die Preisobergrenze (POG) für intelligente Messsysteme (iMSys) einhalten zu können, sollten Stadtwerke den iMSys-Rollout zügig starten und Skalierungseffekte sowie Synergien durch die Einbindung von Mehrwertdiensten nutzen, empfiehlt Marcus Hörhammer von der VOLTARIS GmbH. Außerdem rät der Experte dazu, neben dem grundzuständigen Messstellenbetrieb auch den wettbewerblichen MSB auszuprägen.