Home > Energiewende

Grüner Wasserstoff und Dekarbonisierung im industriellen Maßstab – das Projekt WESTKÜSTE100 erhält Förderbescheid vom BMWi

Unter realen Bedingungen wird die verzahnte Dekarbonisierung von Industrie, Mobilität und Wärmemarkt getestet Grüner Wasserstoff im industrellen Maßstab wird Realität. Heute erhielt das Konsortium des Projektes WESTKÜSTE100 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Zusage und den Förderbescheid, im Rahmen des Programms „Reallabore der Energiewende“...
Weiterlesen

Photovoltaik als Joker der Energiewende? Die Marktentwicklung übertrifft alle Prognosen

„Abgeschriebene Photovoltaik-Anlagen können konkurrenzlos günstig Strom ins Netz einspeisen“ Weg von fossil, hin zu erneuerbar: Die Stromerzeugung mittels Photovoltaik kann eine der zentralen Schlüsseltechnologien bei der Dekarbonisierung des Energiesystems werden. Diesen Trend beleuchtet die neue VDI-Publikation „Fotovoltaik im Energiesystem – Der Joker der Energiewende?“ aus...
Weiterlesen

Meilenstein für biogenes Flüssiggas: BioLPG im Gebäudeenergiegesetz (GEG) aufgenommen

Bundesrat verabschiedet GEG und gibt grünes Licht für biogenes Flüssiggas als erneuerbare Heizenergie Biogenes Flüssiggas, kurz BioLPG, versetzt Bauherren nun in die Lage, die im Neubau vorgeschriebenen Nutzungspflichten erneuerbarer Energien zu erfüllen. Kombiniert mit konventioneller Brennwerttechnik ist BioLPG, das zurzeit ausschließlich der Krefelder Energieversorger Primagas...
Weiterlesen

Agrarroboter »Rosie« der ETH Zürich nutzt Batterien von Ecovolta

Agrarroboter schont Boden, Grundwasser und Luft Der autonome Agrarroboter „Rosie“ zur herbizidfreien Unkrautentfernung nutzt Lithium-Ionen-Batterien des Schweizer Batteriesystem-Herstellers Ecovolta. Das rein mechanische Funktionsprinzip von „Rosie“ reduziert den Einsatz umweltschädigender Unkrautvernichter in der Landwirtschaft und schützt so die Böden, das Grundwasser und die Luft. Entwickelt wurde...
Weiterlesen

RheinEnergie AG baut E-Roller-Sharing rhingo aus

Weitere E-Roller in Betrieb, größeres Geschäftsgebiet Die RheinEnergie AG ist mit ihrem E-Roller-Service rhingo in Köln so erfolgreich, dass die Zahl der E-Mopeds jüngst von 200 auf 400 Stück erhöht worden ist. Gleichzeitig erweitert das Unternehmen das Geschäftsgebiet. Im Rechtsrheinischen lassen sich die Roller nun...
Weiterlesen