Tag

August 28, 2020

Arbeitsgruppe „Wasserstoff und neue Gase“ des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums nimmt ihre Arbeit auf

Die Arbeitsgruppe „Wasserstoff und neue Gase" des Deutsch-Russischen Rohstoff-Forums (DRRF) hat ihre Arbeit aufgenommen. Ziel ist es, die bilaterale Zusammenarbeit beim Wasserstoff auf wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Ebene zu intensivieren und bereits bestehende Aktivitäten und Kompetenzen zu vernetzen. DRRF-Schirmherr Prof. Dr. Klaus Töpfer sieht darin eine große Chance für beide Länder.

Herne investiert in die Zukunft: Solarenergie, Sanierungen und Quartierkonzepte helfen Stadt und Klima

Als ehemalige Bergbaustadt ist Herne bis heute mit den Folgen des über hundertjährigen Steinkohleabbaus konfrontiert. Seit 2013 verfügt die Großstadt im Ruhrgebiet über ein Klimaschutzkonzept und investiert in energetische Sanierungen und den Ausbau erneuerbarer Energien. Davon profitieren Stadt und Klima. Die Agentur für Erneuerbare Energien hat Herne deshalb zur Energiekommune des Monats August erkoren.